You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Seppel87

Schwarzwald-Darter

  • "Seppel87" started this thread

Posts: 19

Location: Dortmund

  • Send private message

1

Wednesday, January 11th 2017, 11:44am

Anfängerfragen

Hallo zusammen! :)

Seit gestern benutze ich folgendes Einsteigerset: http://www.1a-sports.de/dart/dartscheibe…CFe4Q0wodyWUMFw . Zuvor habe ich immer mal wieder E-Dart gespielt. Nach dem ersten Tag habe ich ein paar Fragen:

1. Also ich habe zuvor nur selten mal bei einem Freund Steeldart gespielt und habe keine Vergleichsmöglichkeit. Ist es normal das alle "Einschusslöcher" bestehen bleiben und gar nicht wieder zugehen? Zudem habe ich mich gewundert wie tief die Pfeile reingehen in die Scheibe und dementsprechend man selbst wenn man sie rausdreht schon etwas Kraft aufwenden muss.

2. Haltet ihr die Pfeile für einen Einsteiger für geeignet? Grundsätzlich hat es mir immer sehr gut gelegen wenn ich Steeldart gespielt habe und die Pfeile schwerer waren. Auch wenn ich meinen Average in etwa gehalten habe gestern, hatte ich zum Teil das Gefühl, dass die Pfeile vielleicht zu schwer sein könnten oder meint ihr, dass sich das mit der Zeit im Normalfall legen wird?

Wenn ihr sonst noch Tipps habt, immer her damit!

Vielen Dank! :-)
180: 9 (zuletzt: 12.09.2017)

HF: 118 (T20-20-D19)

SG: 17

Freeman

Keller-Darter

Posts: 48

wcf.user.option.userOption51: 2013

  • Send private message

2

Wednesday, January 11th 2017, 11:52am

1.) als ich vor ca. 2 Wochen ein Winmau Blade 5 Steel-Board gekauft habe, meinte der Verkäufer, dass ca. 70% der Löcher wieder zugehen. Habe aber das Gefühl, dass es weniger sind. Alle Löcher sollten allerdings nicht offen bleiben, wenn das bei dir der Fall ist, ist dein Board vermutlich Schrott. Edit: Habe gesehen du hast ja das Gleiche. Da kann es nicht sein, dass alle Löcher offen bleiben!

2.) Da ich selbst mehr oder weniger Anfänger bin, kann ich nur sagen das "tendenziell" die Pfeile für Anfänger etwas schwerer sein sollten. Man tut sich halt leichter damit. Ich habe 23g Pfeile, mit denen ich bisher ganz gut klar komme, werde aber auch sicherlich mal andere Probieren. "Zu schwer" geht aber natürlich auch, letztendlich musst du selbst ein Gefühl entwickeln.

This post has been edited 1 times, last edit by "Freeman" (Jan 11th 2017, 11:53am)


3

Wednesday, January 11th 2017, 1:13pm

Ihr müsst den Boards generell etwas Zeit geben. Fabrikneu schließen sich die "Löcher" weniger schnell, als nach ein paar Wochen, wenn die Fasern quasi ein wenig "aufgelockert" sind...

PS: vergess gerade bei einem neuen Board/ am Anfang nicht, regelmäßig zu drehen, damit sich die strapazierten Bereiche auch mal erholen können.

Seppel87

Schwarzwald-Darter

  • "Seppel87" started this thread

Posts: 19

Location: Dortmund

  • Send private message

4

Wednesday, January 11th 2017, 2:22pm

Also wenn ich ein neues Board mir irgendwann bestelle, dann am besten erst ein paar Wochen liegen lassen und auf de alten weiter spielen?

Ist es normal das die Triple-, Double- und Bullseyefelder an den Rändern nicht ganz sauber gearbeitet aussehen?
180: 9 (zuletzt: 12.09.2017)

HF: 118 (T20-20-D19)

SG: 17

Posts: 2,918

Location: Bautzen

wcf.user.option.userOption51: 2013

  • Send private message

5

Wednesday, January 11th 2017, 2:25pm

Ist es normal das die Triple-, Double- und Bullseyefelder an den Rändern nicht ganz sauber gearbeitet aussehen?
Ja. Mein Blade 4 hat auch einige (kleine) Unsauberheiten. Vor allem am Bull
Lieblingsspieler: die Deutschen und Österreicher, Huybrechts, Whitlock, Smith, Gurney
38x180, 1x171, HF157, Best Legs 15er&16er, PDFL-Mitglied

This post has been edited 1 times, last edit by "GermanDartsFan" (Jan 11th 2017, 2:25pm)


6

Wednesday, January 11th 2017, 2:36pm

Durch das rumliegen lassen kommen die Fasern auch nicht an's arbeiten. Das kannst ruhig auspacken und befeuern.. mir würde zumindest kein Grund zum erstmal liegen lassen einfallen ;)

This post has been edited 1 times, last edit by "WhatEver" (Jan 11th 2017, 2:38pm)


addy9s

Schwarzwald-Darter

Posts: 16

wcf.user.option.userOption51: 2012

  • Send private message

7

Wednesday, January 11th 2017, 2:40pm

Also wenn ich ein neues Board mir irgendwann bestelle, dann am besten erst ein paar Wochen liegen lassen und auf de alten weiter spielen?
Nein. Aber du solltest einfach auf dem Neuen Bord weiter spielen auch wenn die Löcher noch offen sind. Wenn du regelmäßig drehst und die Scheibe "eingespielt" ist, geht dass von ganz alleine!

Spiel am Anfang ein paar Runden "Around the Clock" dann lockerst du gleichmäßig jedes Feld auf =)
:dart:

talb

Dartständer Hersteller

  • Send private message

8

Wednesday, January 11th 2017, 2:41pm


Alle Löcher sollten allerdings nicht offen bleiben, wenn das bei dir der Fall ist, ist dein Board vermutlich Schrott.

Immerwieder klasse wenn sich hier hin und wieder auch mal ein Fachmann äußert.
Vielen Dank für diese Aussage:vogel:.
Anfragen wegen Dartständer und deren Preis bitte per PN
oder an, impactm2@aol.com.

This post has been edited 1 times, last edit by "talb" (Jan 11th 2017, 2:47pm)


stahlmann

3-Perfekte-Werfer

Posts: 202

Location: Duisburg

  • Send private message

9

Wednesday, January 11th 2017, 2:44pm

Meine bescheidene Vermutung:
Wenn man das Dartboard mal paar Wochen auf den meisten Segmenten und Bereichen bespielt hat dann weitet sich doch auch das Sisal durch die Points.
Es wird "aufgelockert"... minimal aber es wird.

Bei uns im Verein ist kein Board Schrott weil dort 70% der Löcher nicht zu gehen.

Similar threads

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog