You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

41

Thursday, January 12th 2017, 12:53pm

Ich finde sein Auftreten einfach Arrogant und abgehoben.
Mit solchen Aussagen wäre ich immer ein wenig vorsichtig. Es ist doch reichlich schwer bis unmöglich jemand anhand seiner Bühnenpräsenz und während des Spiels zu beurteilen. Oder hast du persönliche Erfahrung mit ihm? Von allem was ich bisher gehört und gesehen habe, ist er nämlich Abseits des Oches recht umgänglich. Genau wie Lewis, der auf der Bühne oft etwas "seltsam" rüberkommt. Man darf Selbstvertrauen nicht mit Arroganz verwechseln
Die Medien und auch die Veranstalter der deutschen PDC Events springen dann auch noch voll auf diesen Zug auf. Bsp. Sindelfingen 2016.
Da meinte der Veranstalter man müsse so tun als ob van Gerwen gar nicht angereist sei und das Turnier ohne ihn statt findet und dann plötzlich mit einem eingespielten Film taucht er doch auf. Als ob jeder nur wegen ihm kommen würde.
Natürlich werben Veranstalter mit dem Besten...die wollen Prestige, Publicity und ne Show liefern. Wer wäre das besser als die aktuelle Nummer 1, außer vlt ein Taylor, der Moment aber leider eher im abwärts als im aufwärtstrend ist?

Zitat

Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich ein Gary Anderson oder auch ein Peter Wright auf so einen Mist einlassen würden. Für mich ist das alles abgehoben, nur weil van Gerwen seit ein paar Jahren gut spielt und alles abräumt.
Ich denke schon das unser Snakebite da nicht abgeneigt wäre, der viel seines Einkommens über den Kult und die Show um seine Person finanziert, stichwort Merchandising. Fakt ist, die müssen mitnehmen was sie kriegen können, das gilt für die meisten Profis. :vic:

Zitat

Bei einem Taylor könnte ich das verstehen. Er ist eine Legende.
Du gestehst es einem Spieler zu, einem anderen aber nicht? Legende hin oder her...der Zahn der Zeit und so ;)

Zitat

Jeder Dart Fan will ihn sehen.
Bei Gerwen beschwerst du dich, dass alle davon ausgehen die Zuschauer wollen ihn sehen, behauptest das gleiche aber von Taylor und sprichst damit genau so für andere. Es gibt genug Leute die Taylor nicht ab können (nein dazu gehöre ich nicht).

This post has been edited 2 times, last edit by "Narbennarr" (Jan 12th 2017, 12:54pm)


stahlmann

Kneipen-Darter

Posts: 162

Location: Duisburg

  • Send private message

42

Thursday, January 12th 2017, 1:26pm

Ich muss sagen, dass ich den MvG bis vor Kurzem auch sehr unangenehm fand. Seine Art wirkte auch mich arrogant... ja.

ABER:
Ich sehe das nun doch etwas anders. Man kann sich mal bisschen mit anderen Medien beschäftigen, um sich ein Bild zu machen.
Instagram, den Film House of Flying Arrows etc.
Auch finde ich garnicht, dass andere Spieler dem groß abgeneigt wirken. Anderson ist ihm ja auch sehr nahe.

Wenn man mal ehrlich ist, kann MvG sich garnicht erlauben nicht so zu wirken wie er wirkt. Das schüchtert ein, nicht extrem viel aber so viel dass ein Gegner damit vielleicht nicht die letzten Punkte macht.

Ich ziehe meinen Hut vor seiner Leistung. Werde aber nie Fan von ihm, da sind mir andere Spieler in den unteren Rängen sympatischer.

Seine Leistung darf man aber nicht in Frage stellen!

43

Friday, January 13th 2017, 11:43pm

Ich auf jeden fall wäre sehr froh, wenn die aktuelle Dominanz und vor allem dieser Hype um van Gerwen bald nachlässt und man auch mal mehr über andere Spieler hört.
Ich finde sein Auftreten einfach Arrogant und abgehoben. Die Medien und auch die Veranstalter der deutschen PDC Events springen dann auch noch voll auf diesen Zug auf. Bsp. Sindelfingen 2016.
Da meinte der Veranstalter man müsse so tun als ob van Gerwen gar nicht angereist sei und das Turnier ohne ihn statt findet und dann plötzlich mit einem eingespielten Film taucht er doch auf. Als ob jeder nur wegen ihm kommen würde.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich ein Gary Anderson oder auch ein Peter Wright auf so einen Mist einlassen würden. Für mich ist das alles abgehoben, nur weil van Gerwen seit ein paar Jahren gut spielt und alles abräumt. Bei einem Taylor könnte ich das verstehen. Er ist eine Legende. Jeder Dart Fan will ihn sehen.

Deine Posts erreichen mittlerweile echt Comedy-Niveau. In all der Zeit hier im Forum kann ich mich an kaum jemanden erinnern, der sich so penetrant und ausführlich als Anti-Fan eines einzigen Spielers präsentiert hat.

44

Saturday, January 14th 2017, 1:55am

This post has been edited 1 times, last edit by "Jonny Kupferdächle" (Jan 14th 2017, 1:55am)


Thornton_Fan

21-Darter

Posts: 313

Location: Ayrshire

  • Send private message

45

Saturday, January 14th 2017, 6:13am

"Ailton nixe verstehe...Wolle nache Hause geh!"

Stefan S

Nail-Thrower

Posts: 1,777

Location: Hessen

wcf.user.option.userOption51: 1990

  • Send private message

46

Saturday, January 14th 2017, 9:51am

Wenn man mal ehrlich ist, kann MvG sich garnicht erlauben nicht so zu wirken wie er wirkt. Das schüchtert ein, nicht extrem viel aber so viel dass ein Gegner damit vielleicht nicht die letzten Punkte macht.


Kennt doch jeder der selber spielt: Wenn Dein Gegner Dir von Anfang an symbolisiert das er Dich jetzt locker schlagen wird UND auch entsprechend wirft, ist das mental eine große Hypothek. Das hat Taylor in seiner Glanzzeit genauso gemacht, und genau damit oft den entscheidenden Knackpunkt gefunden. Dann hieß es hinterher oft, der Gegener im Finale hat ja nicht sein bestes Spiel gebracht. Klar, weil wenn man mental absolut unter Druck gesetzt wird und der Gegener eben quasi immer in der entscheidenden Situation trifft. Das ist mental kaum durchzustehen.

Dart ist und bleibt vor allem auf dem Niveau zu 90% ein Kopfspiel...
Erst wenn die letzte LAN geschlossen, der letzte 3D-Shooter verboten und das Internet zensiert ist, werdet ihr merken, dass man seine Kinder doch erziehen muss.

Ruhrpott-Wizard

Surround-Darter

Posts: 6

wcf.user.option.userOption51: 2013

  • Send private message

47

Saturday, January 14th 2017, 10:53am

Zitat von »Ruhrpott-Wizard«



An Taylor wird er nicht rankommen was, wie oben schon erwähnt wurde, an starker Konkurrenz liegt. Gerade in diesem Jahr erwarte ich mehr Gegenwind von den anderen. Gerade von Taylor nochmal, der vlt. sein letztes Jahr spielt. Adrian Lewis will sicher auch wieder zurück zu alter Stärke. Peter Wright endlich einen "großen" Titel.

Du denkst es fehlt bei den anderen am Willen? ?(
Ne, war unglücklich formuliert. Der Wille ist sicherlich da. Gerade bei Lewis ja sogar im Gegenteil: der Will ja zu 100% wieder in Form zurück kommen. Aber vlt hast du ja recht mit Klaasen und Whitlock. Ich würde es mir wünschen. :rolleyes:
Lieblingsspieler: Simon Whitlock, Gary Anderson, Jeff Smith, Raymond van Barneveld

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog