You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Chris aus S.

21-Darter

Posts: 360

Location: Niederrhein

  • Send private message

761

Monday, May 29th 2017, 9:00am

Sowas von total unqualifizierte Äußerungen teilweise hier.
Monaco war schon immer das langweiligste Rennen der Saison ohne Überholmanöver. 1992 z.b. hatte Mansell mit Williams das Überauto und er schaffte es nicht an Senna vorbei zu kommen, obwohl er vorher bis zu 2,5 Sekunden pro Runde schneller war.
Es ist die schnellste Formel 1 aller Zeiten, die Autos sind wieder schwerer zu beherrschen und die Fahrer gelangen körperlich an ihre Grenzen (Hamilton war fix und alle nach Barcelona).
Die Regeländerungen waren super. Dazu endlich Reifen die auch richtiges pushen zulassen und nicht nur Reifensparend gefahren werden muss. Lieber ein paar weniger Überholmanöver, dafür aber richtige, knallharte Duelle (z.b. Hamilton vs. Vettel in Barcelona).
Die Formel 1 ist wieder auf dem richtigen Weg.

Und hört auf mit langweilig. Langweilig war es Anfang 2000, als es wirklich fast auf keiner Strecke Überholmanöver gab und ein gewisser Michael Schumacher alles in Grund und Boden gefahren hat, und wenn nicht, musste ihn sein Teamkollege trotzdem vorbei lassen.
Damals hab ich bon niemandem gehört wie langweilig die Formel 1 ist. hat ja auch schließlich für viele der Richtige damals gewonnen.

762

Monday, May 29th 2017, 9:22am

Sowas von total unqualifizierte Äußerungen teilweise hier.

Und hört auf mit langweilig. Langweilig war es Anfang 2000, als es wirklich fast auf keiner Strecke Überholmanöver gab und ein gewisser Michael Schumacher alles in Grund und Boden gefahren hat, und wenn nicht, musste ihn sein Teamkollege trotzdem vorbei lassen.
Damals hab ich bon niemandem gehört wie langweilig die Formel 1 ist. hat ja auch schließlich für viele der Richtige damals gewonnen.


Ob andere Meinungen unqualifiziert sind, sollte man wirklich nur beurteilen, wenn man als Kind die Weisheit mit Löffeln zu sich genommen hat und danch auch sein Bäerchen gemacht hat.

Im Gegensatz zu den 2000er Jahren sind wir doch ein paar Jahre weiter. Da entwickeln sich Interessen auch weiter und Ansprüche steigen auch. Zudem hat in D fast immer der erste, der Erfolg hat, den Zuspruch und die Aufmerksamkeit. War bei Becker und Graf im Tennis nicht anders,
Erstes HF am 01.03.17, 114 über die 19

GermanDartsFan

Meister-Darter

Posts: 3,076

Location: Bautzen

wcf.user.option.userOption51: 2013

  • Send private message

763

Monday, May 29th 2017, 3:40pm

Wenn Sie es als spannend empfinden, dass ein Auto abgeschossen wird und bei einem anderen der Motor hoch geht, dann tun Sie mir echt leid. Vll sollten Sie mal ein Motorrad Rennen besuchen, oder ein 24h Rennen, das sind wahre Fahrkünstler und das ist Spannung pur. Typisch Formel 1 verblödet, wenn man sowas mitlerweile Spannend findet.
Bei allem Respekt für deine Meinung aber:

Jetzt mach aber mal einen Punkt.

Lies mir bitte wortwörtlich vor, wo ich so etwas geschrieben habe!!
Es steht nirgends, dass ich Unfälle spannend finde.

Das mit dem Abschuss von Wehrlein und dem Versagen des Motors war eine Information, wie ich sie über die Platzierungen von Wehrlein und Hülkenberg immer schreibe, und auf gar keinen Fall eine Wertung, geschweige denn die Aussage "es sei spannend gewesen".
Aber gut, vielleicht ist es (mal wieder) falsch rübergekommen.
Ok, ich hätte dort einen Absatz setzen können.

Am Ende gab es wenigstens Positionskämpfe, was ich mit spannend meine.

Und mir jetzt Verblödung durch die Formel 1 zu unterstellen, finde ich, geht überhaupt gar nicht :dr: :dr: :dr:
Lieblingsspieler: die Deutschen und Österreicher, Huybrechts, Whitlock, Smith, Gurney
41x180, 1x171, HF157, Best Legs 15er&16er, PDFL-Mitglied

This post has been edited 1 times, last edit by "GermanDartsFan" (May 29th 2017, 3:41pm)


Dingens

15-Darter

Posts: 1,257

Location: Zwickau

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

764

Monday, May 29th 2017, 6:11pm

Habe mir gestern Abend das Indy 500 angeschaut. Viele sagen ja auch, dass da noch echtes Racing stattfindet. Ganz ehrlich.. Spannung kam in den letzten 10-20 Runden auf. Die 2 1/2 Stunden waren für mich noch langweiliger als jedes Monaco-Rennen.. also meins ist das nicht.

Haben wir das selbe Rennen geguckt?
35 Führungswechsel in 200 Runden sprechen doch eine deutliche Sprache. Windschattenschlachten in jeder Runde, 3 oder 4 (einmal sogar 5) Autos nebeneinander bei 370 km/h, die dadurch stets bestehende Gefahr von Unfällen (dass Dixon da unverletzt ausgestiegen ist kam einem Wunder nahe) und hochgehenden Hondamotoren. Ich jedenfalls habe mich 200 Runden lang nie gelangweilt.

765

Monday, May 29th 2017, 6:25pm

Ich habe auch Mitte des F1-Rennens wegen Langeweile wieder zum Ring geschaltet und bin dort geblieben. Bis Vormittag war ich selbst an der Rennstrecke und habe noch gesagt, das regnet sicher erst abends und Ortsansässige meinten, dass es auf jeden Fall noch während des Rennens regnet. Der Land-Audi verkackt den Boxenstopp und weil sowieso alles zu spät ist, ziehen sie Regenreifen auf und diese Entscheidung führt zum Sieg - ohne den Tank-Lapsus wäre es also wohl nur Platz 3 geworden. Was für eine Schlussphase.
F1 wurde zwar auch nochmal unterhaltsamer, aber da habe ich dann auch nicht mehr zurückgeschaltet, sondern erst nachdem es beim Ring vorbei war.

Das Indy 500 war für mich und andere, die Alonso die Daumen gedrückt haben, sehr frustrierend. Immerhin hat es Sato endlich geschafft, das war dann doch noch ein schöner Trost. :thumbsup:

Dingens

15-Darter

Posts: 1,257

Location: Zwickau

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

766

Monday, May 29th 2017, 6:36pm

Das Indy 500 war für mich und andere, die Alonso die Daumen gedrückt haben, sehr frustrierend. Immerhin hat es Sato endlich geschafft, das war dann doch noch ein schöner Trost.

Es war ja erstaunlich wie selbst im Alonso-kritischen (und das ist freundlich ausgedrückt) MST-Forum da mit ihm mitgefiebert wurde. Es gibt aber glaube ich auch niemanden, der sich nicht mit Sato gefreut hat.
Alonsos Auftritt hat das Rennen in Europa auch wieder mehr ins Interesse gerückt, im MST-Forum gab es letztes Jahr 2(!) Beiträge im Indy 500-Faden. Und dieses Jahr waren es 233!
Er hat übrigens gestern eine mögliche Rückkehr angedeutet, in etwa nach dem Motto daß er mit dem Rennen noch eine Rechnung offen hat.

Dodo

PDC-Weltmeister

Posts: 7,351

wcf.user.option.userOption51: 2008

  • Send private message

767

Sunday, June 11th 2017, 1:47am

Hamilton hat sich die Pole in Kanada vor Vettel und Bottas gesichert. Rennstart ist um 20 Uhr.
lieblingsspieler:
1.Raymond Van Barneveld 2.Phil Taylor / Gary Anderson | 3.Vincent Van der Voort/Simon Whitlock

Mehr der Ruhe

Nail-Thrower

Posts: 1,758

Location: Nordhessen

  • Send private message

768

Sunday, June 11th 2017, 10:07am

Hach, Dodo, wenn ich Dich nicht hätte...
Meine reduzierte Merkfähigkeit hatte den Termin schön wieder rausgeschmissen.
Da werde ich wohl mal eine Aufzeichnung starten müssen.
:danke:
...'cause, you know, sometimes words have two meanings...
(Led Zeppelin - Stairway To Heaven)

Dodo

PDC-Weltmeister

Posts: 7,351

wcf.user.option.userOption51: 2008

  • Send private message

769

Sunday, June 11th 2017, 11:53pm

@Mehr der Ruhe, für dich immer :thumbsup:

Hamilton hat einen Start-Ziel Sieg eingefahren. Bottas machte als Zweiter den ersten Mercedes Doppelsieg der Saison perfekt und Ricciardo holte als Dritter ein Podium für Red Bull :thumbup: Vettel mit Pech am Start, dann aber mit einer klasse Aufholjagd von 18 auf 4. 5.Perez 6.Ocon 7.Räikkönen 8.Hülkenberg 9.Stroll(erste Punkte der Karriere) 10.Grosjean. Vettel hat nun noch 12 Punkte Vorsprung auf Hamilton in der WM, bei den Teams hat sich Mercedes die Führung zurückgeholt.
lieblingsspieler:
1.Raymond Van Barneveld 2.Phil Taylor / Gary Anderson | 3.Vincent Van der Voort/Simon Whitlock

Dodo

PDC-Weltmeister

Posts: 7,351

wcf.user.option.userOption51: 2008

  • Send private message

770

Saturday, June 24th 2017, 5:29pm

Deutliche Dominanz von Mercedes im Qualifying in Baku. Hamilton holt die Pole mit einer halben Sekunde vor Bottas. Ferrari mit Räikkönen auf 3 und Vettel auf 4 schon 1,1 Sekunden zurück. Verstappen knapp dahinter auf 5.
lieblingsspieler:
1.Raymond Van Barneveld 2.Phil Taylor / Gary Anderson | 3.Vincent Van der Voort/Simon Whitlock

Dodo

PDC-Weltmeister

Posts: 7,351

wcf.user.option.userOption51: 2008

  • Send private message

771

Sunday, June 25th 2017, 11:45pm

Verrücktes Rennen heute in Baku mit Rennabbruch, mehreren SC Phasen und einem Überraschungspodium. Ricciardo gewinnt das erste Rennen für Red Bull in dieser Saison :thumbup: Freut mich für ihn auch wenn er Glück hatte. 2.Bottas, der zwischenzeitlich schon überrundet war und 3.Stroll, erstes Podium der Karriere für den Kanadier, der auf der Ziellinie noch von Bottas überholt wurde. Nach einer SC-Phase gab es einen Auffahrunfall von Vettel gegen Hamilton, der laut Vettel zu stark gebremst hat. Anschließend fuhr Vettel Hamilton ins Auto. Keine gute Aktion von Seb, sage ich als Vettel Fan. Trotz einer Strafe für Vettel wurde er noch 4. und baute den WM-Vorsprung aus, da Hamilton aufgrund eines lockeren Kopfschutz nochmal an die Box musste und am Ende 5. wurde. Alonso holt als 9. die ersten Punkte für McLaren und auch Wehrlein sichert sich als 10. noch einen Punkt.
lieblingsspieler:
1.Raymond Van Barneveld 2.Phil Taylor / Gary Anderson | 3.Vincent Van der Voort/Simon Whitlock

Stefan S

Nail-Thrower

Posts: 1,877

Location: Hessen

wcf.user.option.userOption51: 1990

  • Send private message

772

Monday, June 26th 2017, 8:16am

Ein spannendes Rennen, gerade die letzten Runden wusste man ja garnicht was noch passiert, hatte vermutet das man versucht Hamilton noch vor Vettel zu bringen und dafür Bottas "opfert", aber kam dann ja ganz anders.

Vettel für mich mit Ausraster, hätte man für die Aktion aus dem Rennen nehmen können, wohl sogar müssen, Hamilton hätte ich für das Abbremsen vorher aber auch eine Strafe gegeben.

Das Bremsen war Scheiße, ohne Frage, aber die Aktion von Vettel geht für mich garnicht.
Erst wenn die letzte LAN geschlossen, der letzte 3D-Shooter verboten und das Internet zensiert ist, werdet ihr merken, dass man seine Kinder doch erziehen muss.

Bitte beachten: Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware! Du darfst sie kostenlos nutzen, allerdings ist sie nicht Open Source, das heisst Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

Chris aus S.

21-Darter

Posts: 360

Location: Niederrhein

  • Send private message

773

Monday, June 26th 2017, 9:29am

Auch hier nochmal:
Hamilton hat überhaupt nicht gebremst. Er hat nur nicht aus der Kurve beschleunigt.
Er war genau so schnell wie bei den beiden vorigen Safety Car Phasen auch. Das war einfach ein Fehler von dem kleinen beleidigten Kind Namens Vettel.
Und das er danach für den Rammstoß nicht die schwarze Flagge gesehen hat ist eigentlich unglaublich.

Stefan S

Nail-Thrower

Posts: 1,877

Location: Hessen

wcf.user.option.userOption51: 1990

  • Send private message

774

Monday, June 26th 2017, 9:35am

Gestern gab es die Aussage das aus den übermittelten Daten klar zu erkennen war das er eben gebremst hat und nicht nur nicht beschleunigt? ?(

Das macht für mich in der Beurteilung der Situation einen ziemlichen Unterschied...

Edit: 3 Strafpunkte für Vettel!

"Sebastian Vettel darf sich nach seinem fragwürdigen Manöver gegen Lewis Hamilton in Baku im nächsten Rennen am 9. Juli in Österreich keine weiteren Aussetzer erlauben, ansonsten droht dem viermaligen Weltmeister eine Sperre. Der Ferrari-Pilot kassierte für den Rempler gegen Mercedes-Star Hamilton drei Strafpunkte vom Weltverband Fia. Damit ist sein Punktekonto auf neun angewachsen. Bei drei weiteren Strafpunkten muss er ein Rennen aussetzen."

Insgesamt ist er da mMn trotzdem noch ganz gut rausgekommen, hätte deutlich härter bestraft werden können.
Erst wenn die letzte LAN geschlossen, der letzte 3D-Shooter verboten und das Internet zensiert ist, werdet ihr merken, dass man seine Kinder doch erziehen muss.

Bitte beachten: Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware! Du darfst sie kostenlos nutzen, allerdings ist sie nicht Open Source, das heisst Du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Stefan S" (Jun 26th 2017, 9:38am)


Mingo

120-Schleuderer

Posts: 125

Location: Bayern

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

775

Monday, June 26th 2017, 9:51am

Hamilton hat das brake-testing sehr geschickt gemacht. Er ist nun mal bei den Psycho-Spielchen der wahre Meister. Dass sich Vettel dann so daneben benimmt, musste bestraft werden. Ich glaube er kann froh sein dass er nicht disqualifiziert wurde. Diese emotionalen Aussetzer sollte er in den Griff bekommen, sonst versaut er sich durch dumme Strafen doch noch die Chance auf den Titel. Aber ich hoffe dass Hamilton auch mal mit seinen Tricksereien übertreibt und anständig auf die Nase fällt. Allein schon sein Funk gestern, wo er Bottas benutzen wollte um Vettel einzubremsen. Und danach immer so tun als ob er das reinste Unschuldslamm wäre. Das wird noch ziemlich heiß zwischen den beiden WM-Anwärtern in den nächsten Rennen.
greez ... Mingo

Mehr der Ruhe

Nail-Thrower

Posts: 1,758

Location: Nordhessen

  • Send private message

776

Monday, June 26th 2017, 11:15am

Aber ich hoffe dass Hamilton auch mal mit seinen Tricksereien übertreibt und anständig auf die Nase fällt. Allein schon sein Funk gestern, wo er Bottas benutzen wollte um Vettel einzubremsen.

Aber sowas von AMEN !!!
:verb: :sg:
...'cause, you know, sometimes words have two meanings...
(Led Zeppelin - Stairway To Heaven)

talb

Dartständer Hersteller

  • Send private message

777

Monday, June 26th 2017, 2:05pm

Diese Meldung ist knapp 3 Std. alt.

Laut den FIA Daten trifft Vettel die alleinige Schuld.
Aus den Daten geht klar hervor, dass Hamilton in Kurve 15 nicht
auf die Bremse gestiegen war. Der Brite hatte lediglich nicht aus der
Kurve beschleunigt, was diesen Eindruck erweckt hatte.
Doch da das Safety-Car bereits die Lichter ausgemacht hatte, durfte Hamilton das
Tempo vorgeben. Zumal Vettel darauf hätte vorbereitet sein müssen, denn
Hamilton fuhr an dieser Stelle bei den anderen beiden Re-Starts bis auf 3
km/h gleich schnell.
Da Hamilton - trotz der niedrigen Geschwindigkeit aus Kurve 15 heraus -
beim ersten Re-Start um ein Haar das Safety Car vor der Safety-Car Linie
überholt hätte, war zudem klar, dass der Brite eher später als früher
beschleunigen würde, um nicht eine Strafe zu riskieren.
Anfragen wegen Dartständer und deren Preis bitte per PN
oder an, impactm2@aol.com.

This post has been edited 4 times, last edit by "talb" (Jun 26th 2017, 2:08pm)


778

Monday, June 26th 2017, 8:49pm

Naja, wie auch immer, mutwillig gebremst oder nur "nicht beschleunigt", bei all diesen und anderen unnötigen spielchen, da lobe ich mir nico rosberg: "da wödmasta bin i und jetzt leckts mi olle am oasch"...... sinngemäß frei übersetzt.....

779

Monday, June 26th 2017, 9:31pm

Naja, wie auch immer, mutwillig gebremst oder nur "nicht beschleunigt", bei all diesen und anderen unnötigen spielchen, da lobe ich mir nico rosberg: "da wödmasta bin i und jetzt leckts mi olle am oasch"...... sinngemäß frei übersetzt.....
Machen solche Duelle wie Hamilton gegen Vettel, wenn auch teilweise unfair geführt, die Formel 1 nicht zu dem was sie ist bzw. sein sollte? Ich lobe mir jedenfalls eine spannende und umkämpfte WM und nicht einen unspektakulären und zudem unter gleichen Bedingungen haushoch unterlegenen Faher als Weltmeister. Ob das dann letztendlich Vettel oder Hamilton ist, ist für mich eher zweitrangig.
Pro: Adrian Lewis, Phil Taylor, Jelle Klaasen, James Wade, Michael Smith, Robbie Green, Cristo Reyes, David Pallett, Joe Cullen, Dyson Parody :thumbsup:

This post has been edited 1 times, last edit by "Julian92" (Jun 26th 2017, 9:31pm)


Titan501

Kneipen-Darter

Posts: 164

Location: Hannover

wcf.user.option.userOption51: 2007

  • Send private message

780

Monday, June 26th 2017, 10:26pm

Das Rennen war richtig spannend mal wieder.
Klar hätte Vettel nicht in Hamiltons Auto fahren dürfen, aber es geht halt um alles und das ist für mich auch Rennsport, ans Limit zu gehen.
Jetzt hat er ne Strafe bekommen und gut is...
Freue mich schon auf das nächste Rennen in Österreich
Darts:
Target Adrian Lewis Gen1 23gr. / Unicorn Gripper 3 Mirage / Target Vision Pro 100

Lieblingsspieler Gary Anderson (The Flying Scotsman)
Adrian Lewis, Michael Smith, Kyle Anderson, Keegan Brown, Mensur Suljovic, Jelle Klaasen, Devon Petersen :germany:
Hannoverscher Sportverein von 1896

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog