You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

1

Saturday, March 5th 2016, 3:31pm

Probleme mit Flights

Hallo,

ich hab vor ca. 2 Monaten mit E-Dart begonnen und spiele sehr gerne.
Wollte hier mal nachfragen, ob es normal ist, dass die Flights nie den 90 Grad Winkel behalten? (Wenn sie mir rausbouncen ist es schon klar, dass sich die Flights verformen können, aber mir kommt vor, dass sich die Flights nach der Zeit automatisch verformen.)
Habe jetzt schon einige ausprobiert, bei einigen hatte ich den 90 Grad Winkel nichtmal zusammenbekommen als ich sie frisch aus der Packung nahm (hatte da eine Art Textil-Flights, aber auch mit anderen "weicheren" Mischungen hatte ich die Probleme).

Momentan hab ich die Pentathlon Jukebox drauf. Die sind ganz stabil, verformen sich aber leider auch. Habe Bilder angehängt, damit man sich hoffentlich besser vorstellen kann was ich meine.
Würde mich über Eure Hilfe freuen! Danke schon mal :)




Falls es was hilft, spiele momentan mit folgenden Darts:

E-Point Spitzen lang
Unicorn Silver Star Gary Anderson Barrel
Harrows Carbon Plus Shaft (medium)
Pentathlon Jukebox Flights

Gewicht 17g, Länge 14,9 cm

Bin über alle (Equipment-)Tipps dankbar!

This post has been edited 1 times, last edit by "2PD" (Mar 5th 2016, 7:00pm)


2

Saturday, March 5th 2016, 5:24pm

Ich kenn das nicht anders. 100% 90 Grad hast Du eigentlich nie. Evtl verschaffen Flightschoner abhilfe.

Sugarmaster

Turnier-Darter

Posts: 265

Location: Ruhrpott

  • Send private message

3

Saturday, March 5th 2016, 6:15pm

Schau dir mal das Harrows Click System an. Bin sehr zufrieden damit.

4

Saturday, March 5th 2016, 7:00pm

@TheBigD: Hab ich vergessen zu erwähnen, Flightschoner habe ich schon ausprobiert, hat dabei leider keine Abhilfe geschaffen und irgendwie bilde ich mir ein ohne besser zu spielen ^^

@Sugarmaster: Hab das schon in diversen Shops gesehen, vielleicht probier ich das mal :)

Danke auf jeden Fall für Eure Antworten!

Ganz allgemein gefragt: Gibts da (beim Steeldart) spezielle Tipps?
Mir kommt vor das bei den Profi-Spielern solche Probleme nicht auftreten. Zumindest wär mir bei den TV-Übertragungen noch nie aufgefallen, dass deren Flights "verzogen" bzw. verformt sind.
Haben die einfach anderes (hochwertigeres) Material, und wenn ja, gibts das wo zu kaufen?

This post has been edited 1 times, last edit by "2PD" (Mar 5th 2016, 7:01pm)


Whitlock352

18-Darter

  • "Whitlock352" has been banned

Posts: 566

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

5

Saturday, March 5th 2016, 7:25pm

Also ohne irgendwelche Beweise zu haben, stelle ich mal eine These zu dem Thema auf:
Es macht keinen Unterschied am Wurf, ob ein Flight im 90, 80 oder 70 Grad Winkel im Shaft sitzt!

6

Saturday, March 5th 2016, 7:35pm

Also ohne irgendwelche Beweise zu haben, stelle ich mal eine These zu dem Thema auf:
Es macht keinen Unterschied am Wurf, ob ein Flight im 90, 80 oder 70 Grad Winkel im Shaft sitzt!


Und ich leg noch einen drauf uns sage das auch bei den Profis die Flights nicht perfekt liegen. Schon nur wenn man sie teilweise darauf rumkauen sieht...

Whitlock352

18-Darter

  • "Whitlock352" has been banned

Posts: 566

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

7

Saturday, March 5th 2016, 7:42pm

Also ohne irgendwelche Beweise zu haben, stelle ich mal eine These zu dem Thema auf:
Es macht keinen Unterschied am Wurf, ob ein Flight im 90, 80 oder 70 Grad Winkel im Shaft sitzt!
Und ich leg noch einen drauf uns sage das auch bei den Profis die Flights nicht perfekt liegen. Schon nur wenn man sie teilweise darauf rumkauen sieht...
Schon mal daran gedacht, dass der Phil gerade damit seine Flights wieder in den 90 Gad Winkel bringt !?

8

Saturday, March 5th 2016, 8:04pm

Hehe, alles klar ^^
War dann wohl eher ein subjektives Gefühl.

Nachdem ich aber erst vor kurzem angefangen hab, und momentan dabei bin mein Material zu "perfektionieren", dachte ich mir, es wär nicht schlecht mal hier nachzufragen ;)

Danke für die Antworten und falls noch wer Tipps hat: immer her damit :thumbsup:

EDIT: Eine Frage noch, ist zwar OT, aber wenn ich schon mal am schreiben bin...
Macht es Sinn mit Steeldarts für E-Dart zu trainieren. Mal abgesehen von dem Umstand das die Steeldarts im Normalfall schwerer sind, ist es ein großer Unterschied beim spielen zwischen Steel- und E-Dart (hab Steeldarts leider noch nie ausprobiert)?

This post has been edited 1 times, last edit by "2PD" (Mar 5th 2016, 8:06pm)


pedro

3-Perfekte-Werfer

Posts: 207

Location: Bavaria

wcf.user.option.userOption51: 1896

  • Send private message

9

Sunday, March 6th 2016, 5:29am

Hehe, alles klar ^^
War dann wohl eher ein subjektives Gefühl.

Nachdem ich aber erst vor kurzem angefangen hab, und momentan dabei bin mein Material zu "perfektionieren", dachte ich mir, es wär nicht schlecht mal hier nachzufragen ;)

Danke für die Antworten und falls noch wer Tipps hat: immer her damit :thumbsup:

EDIT: Eine Frage noch, ist zwar OT, aber wenn ich schon mal am schreiben bin...
Macht es Sinn mit Steeldarts für E-Dart zu trainieren. Mal abgesehen von dem Umstand das die Steeldarts im Normalfall schwerer sind, ist es ein großer Unterschied beim spielen zwischen Steel- und E-Dart (hab Steeldarts leider noch nie ausprobiert)?

Hi,
am Sisalboard kannst du deinen Wurf optimieren,also dort siehst du am besten ob dein Wurfstiel sauber ist,dazu genügt es L-Style Hard Lip Points an deinen Softdarts zu verwenden.
http://www.dartworld.de/dart-spitzen/ste…hard-lip-points
Diese haben dasselbe Gewicht wie Softdartspitzen,und somit spielst du immer mit demselben Dartgewicht.
Und hier noch 2 Flights für 90 Grad Flightfetischisten ;) Bei mir waren die Harrows Clic am schnellsten verschlissen von den dreien,aber das muss bei dir nicht auch so sein.Alles selbst testen ist immer das Beste :)
http://mcdart.de/2578/unicorn-supertrue-…hts.html?c=1887
http://mcdart.de/400/l-style-flights-schwarz-standard.html

This post has been edited 5 times, last edit by "pedro" (Mar 6th 2016, 7:18am)


10

Sunday, March 6th 2016, 10:38pm

@pedro: Danke für die Tipps!
Macht es wirklich Sinn mit den 17g Darts am Sisalboard zu üben?

Ich dachte eher ich hol mir mal >20g Steeldarts, wenn ich denn mal auf ein Sisalboard umsteigen sollte.

pedro

3-Perfekte-Werfer

Posts: 207

Location: Bavaria

wcf.user.option.userOption51: 1896

  • Send private message

11

Sunday, March 6th 2016, 11:00pm

@pedro: Danke für die Tipps!
Macht es wirklich Sinn mit den 17g Darts am Sisalboard zu üben?

Ich dachte eher ich hol mir mal >20g Steeldarts, wenn ich denn mal auf ein Sisalboard umsteigen sollte.

Hi,
Stehpen Bunting wirft mit 12 Gramm Steeldarts,
das ist kein Problem.Da du ja mehr Softdart spielst würde ich immer mit demselben Gewicht üben.
https://www.youtube.com/watch?v=dtnxsx_YBUc
http://www.dartworld.de/steel-darts/nach…17g-26g?c=22161
http://www.dartworld.de/soft-darts/nach-gewicht
Deine darts gibt es auch in 19 Gramm falls du schwerere willst,aber der Barrel der gleiche bleiben soll.
http://mcdart.de/2337/unicorn-gary-ander…rts.html?c=1989
Da fällt mir gerade ein.Ich habe noch ca.20 Minuten bespielte Target Dave Chisnall 24 Gramm Steeldarts rumliegen.Ausser paar kratzer an den Flights wie neu in Originalverpackung.Bilder kann ich gerne davon machen.31 Euro inklusive versichertem Hermes Versand.
http://www.dartworld.de/detail/index/sAr…sCategory/22448
Aber ich persönlich würde mich auf 1 Gewicht festlegen,dass ich überall spiele.

This post has been edited 8 times, last edit by "pedro" (Mar 7th 2016, 6:04am)


JottU

Kneipen-Darter

Posts: 168

Location: Cottbus

wcf.user.option.userOption51: 1992

  • Send private message

12

Sunday, March 6th 2016, 11:24pm

Ich spiele auch mit den Hard Lip Tops, daheim auf Sisal. Mit dem umstellen auf ein anderes anderes Gewicht habe ich mich immer schwer getan.

This post has been edited 1 times, last edit by "JottU" (Mar 6th 2016, 11:26pm)


pedro

3-Perfekte-Werfer

Posts: 207

Location: Bavaria

wcf.user.option.userOption51: 1896

  • Send private message

13

Saturday, May 21st 2016, 3:35am

Wieso gibt es eigentlich keine Maschine der die Flights in 90Grad zurechtbiegt?
Es gibt doch eigentlich alles,aber das gibt es meines Wissens nicht.
Und jetzt bitte keine Antworten wie "sowas braucht kein Mensch,oder das ist überflüssig"

This post has been edited 2 times, last edit by "pedro" (May 21st 2016, 3:36am)


theblindPew

Liga-Darter

Posts: 382

wcf.user.option.userOption51: 1989

  • Send private message

14

Saturday, May 21st 2016, 8:32am

Wenn Du die einzigen beiden Antworten schon im Vorfeld ausschließt, wirds aber schwer... :duw:
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Pew

Knorke

Profi-Darter

Posts: 770

Location: Zwischen Harz und Heideland

  • Send private message

15

Saturday, May 21st 2016, 9:38am

Bitte nicht verkomplizieren. Was nützt dir eine Maschine, die dir die Flights genau zurechtstellt. Nach einigen Aufnahmen passt das eh nicht mehr. Willst du die Flights dann jedes Mal rausnehmen und wieder in die Maschine legen? :ohno_

Bieg sie dir mit den Fingern wieder zurecht und gut ist, und vorher halt genau so. Wie hier schon festgestellt wurde, das muss eh nicht hundertprozentig sein.

Sonst halt L-Flights nehmen. Zwar teurer aber dafür halten sie auch länger. Gerade am Anfang sicher nicht verkehrt, da die Flights unterstützend wirken eine saubere Flugbahn zu werfen.

bambam191279

15-Darter

Posts: 1,097

Location: Dortmund

wcf.user.option.userOption51: 1993

  • Send private message

16

Saturday, May 21st 2016, 10:23am

Als kleinen Tip.... Ich benutze nie Flights unter 100 Micron. Da klappt das mit dem gerade stellen schon ganz gut. Bei 150 Mic oder gar 180mic ist es schon fast wie plastik, also die bleiben eigentlich gut in Position. Wirkliche 90 grad wirst du annähernd nur bei L-Flihgts und Co bekommen. Da muss jeder für sich entscheiden ob die Kosten nutzen Rechnung stimmt.
Ausserdem kann es dann natürlich sein, dass sich das Flugverhalten ändert, da die harten Flights schwerer sind.....
Und wen nicht exakt gerade Flights stören, der merkt auch den Gewichtsunterschied......
Wenn ich so könnte, wie ich wollte, was würde ich dann wohl tun!?

pedro

3-Perfekte-Werfer

Posts: 207

Location: Bavaria

wcf.user.option.userOption51: 1896

  • Send private message

17

Sunday, May 22nd 2016, 2:50am

Da ich die letzten Jahre fast nur L Style Flights spielte,aber zu meinen neuen Darts Penthatlon HD150 gut passen vermisse ich diese 90 Grad,und auch dass die Flights meistens nicht durchgehend gerade sind nach dem Aufbiegen.Entweder man hat am ende der Tragflächen eine kleine Wölbung oder was auch immer.Meine Penthatlon halten die Form nach dem ersten Zurechtbiegen recht lange,also nach jedem Spiel diese wieder zurechtzubiegen braucht man nicht,das erste Biegen ist entscheidend.
Klar ist es mehr Kopfsache,als dass es wohl großen Einfluss auf das Flugverhalten hat,aber ich würde eine "Flight Biegemaschine" testen falls es so etwas gäbe ;)

This post has been edited 6 times, last edit by "pedro" (May 22nd 2016, 5:28am)


TomB.

Surround-Darter

Posts: 4

Location: Hamburg

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

18

Friday, April 28th 2017, 11:39am

Ich glaube auch dass 90° niemals vorhanden ist. Bei mir jedenfalls auch nicht ^^

Horst Girtew

Turnier-Darter

Posts: 289

Location: ja

  • Send private message

19

Monday, September 4th 2017, 3:40pm

Bei mir sind die mit den Flightschonern eigentlich relativ gleichmäßig. Natürlich so aufgesteckt, dass sie in den spitzen Winkeln klemmen. Ansonsten ist es doch aber auch eine schöne Beschäftigung, ein wenig rumzukneten und nachzubiegen, während der Andere dran ist. Auch dieses Prüfen, ob die sich gelockert haben mit kurz hinten andrücken ist bei mir schon ritualisiert.
.

Nach Knapp 400 Darts ist mein Board nun randvoll. Muß ich mir jetzt ein neues Board kaufen oder kann man die Pfeile wieder rausziehen und nochmal nehmen?

Similar threads

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog