You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

1

Tuesday, September 19th 2017, 9:12pm

Finanzordnung NWDV - Gründung Steeldart-Verein (Nordrhein-Westfalen)

Guten Abend! :)

Ich möchte gerne mit einigen Leuten in Kürze einen Steeldartverein gründen (kein e. V., Ü18-Verein) und den Verein dann auch gerne im kommenden Jahr beim NWDV registrieren, um am Ligabetrieb teilnehmen zu können.

Daher stellt sich nun zur Vereinsgründung die Frage, wie der Mitgliedsbeitrag kostendeckend anzusetzen ist. Dabei geht es mir in diesem Falle nur um die NWDV Gebühren/Kosten.

Kann mir Jemand mit der Finanzordnung vom NWDV helfen? :rolleyes: Ich blicke da nicht so ganz durch...

Nach meinem Verständnis verteilen sich die Kosten wie folgt:

Kosten pro Spieler:
15 € pro Jahr NWDV-Beitrag + 10 € DDV-Beitrag (gem. §5 Beiträge (1)) <----dies ist soweit klar für mich

Jedoch die beiden nachfolgenden Punkte nicht:

"3) Für jedes Mitglied nach § 4,2 Satz a, b und d der Satzung wird eine einmalige Aufnahmegebühr in
Höhe von 25,00€ erhoben.
4) Mitglieder nach § 4,2, Satz a, b und d der Satzung zahlen einen jährlichen Jugendförderungsbeitrag in
Höhe von 25,00€."


Gem. meinem Verständnis beziehen sich diese beiden Punkte auf den Verein oder?
Denn wenn ich dann in die Satzung schaue:

"§ 4 [Erwerb der Mitgliedschaft]
(1)Die Mitgliedschaft wird durch Aufnahme erworben. Mit der Aufnahme anerkennen alle Mitglieder diese
Satzung und die Ordnungen des NWDV sowie die jeweils geltende Dartspielordnung.
(2)...Mitglieder können werden:
a Vereine oder Abteilungen, sowie E-Dart Vereinigungen, die in das Vereinsregister eingetragen sind und
die wegen Förderung des Sports als gemeinnützig anerkannt sind (Ordentliche Mitglieder),
b Vereine oder Abteilungen, sowie E-Dart Vereinigungen, unabhängig einer vereinsrechtlichen Eintragung,
die wegen Förderung des Sports als gemeinnützig anerkannt sind (assoziierte Mitglieder),
c fördernde Mitglieder.
d Die Mitglieder nach (2) a & b können auch mit dem Status Passiv aufgenommen werden, die nicht dazu
berechtigt am Liga- und Pokalspielbetrieb des NWDV teilzunehmen.
e Stadtligen, welche ihren Spielbereich in NRW haben als sonstige Mitglieder, die nicht am Spielbetrieb
des NWDV teilnehmen."


Nach meinem Verständis wäre das dann:

Kosten pro Spieler:
15 € pro Jahr NWDV-Beitrag + 10 € DDV-Beitrag (gem. §5 Beiträge (1))

Kosten Verein:
Einmalige Aufnahmegebühr: 25 €
jährlicher Jugendörderungsbeitrag: 25 €
Teamverwaltungspauschale pro Saison: 55 €

Ist dies so richtig? :S
Hab ich vielleicht auch noch etwas vergessen?

Ich hatte bereits eine Mail an den NWDV geschrieben, jedoch bisher keine Antwort erhalten.

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe!

Good Darts!

2

Thursday, September 21st 2017, 12:15am

Da fragst Du am Besten in der Geschäftsstelle per Mail an, dann hast Du es schriftlich.

Da wird dann sicherlich noch die MItgliedschaft im LSB (Landessportbund) und deren Beitrag dazu kommen.
Ein Mann ist unvollständig, bis er verheiratet ist. Dann ist er erledigt. Zsa Zsa Gabor 1960

3

Thursday, September 21st 2017, 5:26pm

habe heute eine Info vom NWDV erhalten.
Die Kosten fallen wie von mir aufgeführt an.

Der LSB-Beitrag ist bereits im NWDV-Beitrag enthalten.

Thread kann geschlossen werden :)

4

Sunday, October 1st 2017, 1:39am

Der LSB-Beitrag ist bereits im NWDV-Beitrag enthalten.


Quatsch, der LSB Beitrag muss von jedem Verein selber bezahlt werden und richtet sich nach der Mitgliederzahl.

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog