You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Winston Smith

Ton-machine

Posts: 109

Location: Pinneberg

  • Send private message

61

Wednesday, August 3rd 2016, 4:37pm

Wer Steeldart spielt, ist auch höchstwahrscheinlich in der Lage bis zu dreistellige Zahlen zu subtrahieren. D.h. ein gewisser Intellekt ist schon mal gegeben. Daher denke ich mal, es wird selbst ein absoluter Neueinsteiger, niemals sein noch intaktes Board wässern. :streichel: Ein, dem Müll geweihten Board, die evtl. fehlende Luftfeuchtigkeit per Wasserdampf zuzuführen, wird schon nicht schaden. Wenn es nicht funktioniert wandert es halt befeuchtet in den Müll. Sollte es dann dort schimmeln, auch nicht schlimm, da die meisten nur sehr sehr selten über ihre Mülltonne inhalieren. :verb:
In diesem Sinne, Kopf einschalten, entspannt bleiben und bisschen mehr Vertrauen in die geistigen Fähigkeiten aller Darter :prost: !

Winston Smith

Ton-machine

Posts: 109

Location: Pinneberg

  • Send private message

62

Wednesday, August 3rd 2016, 5:19pm

Aber ich denke mal, dass was das befeuchten einer E-Dartscheibe betrifft, wir uns alle einig sind. Oder doch nicht??? :s?: ^^

Ich sag's mal so: Man könnte die Plastkpoints im Dampfkocher aufquellen lassen.. das Board noch dazu leicht anrauhen.

Das sollte die Steckbleibquote erhöhen. Theoretisch. Zumindest wenn die Dart(point)s von Natur aus zu locker sitzen :s?:
Da die meisten Kunstoffe hygroskopisch sind und Plastikpoints mit Sicherheit auch aus so einem Material betstehen, ließen sich diese tatsächlich "konditionieren". Das heißt entweder ca. 15 min. in einem Dampfkocher (70 Grad Celsius sind bei den meisten Polyamiden optimal) für eine sogenannte Warmkonditionierung, oder, etwas aufwendiger, zur Kaltkonditionierung, die Spitzen in eine Wasserdichte Folie (z.B. Pumafolie) inkl. einer kleinen Wasserdosierung einschweißen und etwa eine Woche reifen lassen. Das Ergebnis wäre dann ein Wassergehalt zwischen 2,5-4%, je nach Dampfbaddauer oder Wasserdosierung. Der Effekt wäre tatsächlich ein gewisses aufquellen und natürlich Flexibilität. Wobei man natürlich das Gewinde im Auge behalten muss. Ggf. kann man ja auch die zu stark konditionierten Spitzen im Ofen bei ebenfalls knapp 70 Grad Celsius zurücktrocknen. Theoretisch- wird das mit Sicherheit funktionieren, :panik: aber man muss eine ganze Menge Langeweile mitbringen :insel: .
In der Praxis holt man sich dann lieber gleich die passenden Spitzen.

Weiß hier eigentlich jemand, aus genau welchem Kunststoff Softtips hergestellt werden? Tippe mal auf PA 6.6 :nw:

Marjun

18-Darter

Posts: 660

Location: Niederrhein

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

63

Saturday, October 7th 2017, 1:28pm

Könnte mir eventuell jemand bitte einen Link schicken von Unicorn oder Winmau wo davon abgeraten wird ein Board zu bewässern, bei uns gibt es welche die immer noch das Board besprühen, dadurch zieht sich das Sisal zusammen wie Sau und man bekommt kaum noch die Darts aus´m Board
Gary Anderson Phase 3 - 21g

theblindPew

21-Darter

Posts: 359

wcf.user.option.userOption51: 1989

  • Send private message

64

Saturday, October 7th 2017, 1:33pm

_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Pew

talb

Dartständer Hersteller

  • Send private message

65

Saturday, October 7th 2017, 1:46pm


dadurch zieht sich das Sisal zusammen wie Sau


Kann nicht sein....


und man bekommt kaum noch die Darts aus´m Board


weil die Sisal-Cookies durch die Feuchtigkeit aufquellen.
Anfragen wegen Dartständer und deren Preis bitte per PN
oder an, impactm2@aol.com.

This post has been edited 2 times, last edit by "talb" (Oct 7th 2017, 1:47pm)


Marjun

18-Darter

Posts: 660

Location: Niederrhein

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

66

Saturday, October 7th 2017, 2:43pm

Gary Anderson Phase 3 - 21g

67

Thursday, October 12th 2017, 3:55pm

Ich finde es schon interessant, wie manche user reagieren. Man könnte gerade den Eindruck bekommen, sie hätten einen Vorteil davon wenn die Dartscheibenhersteller mehr Scheiben verkaufen, so wie sich dagegen wehren eine Idee auszuprobieren, bzw. die Idee schlechtreden wollen.

Ich habe keine Steeldartscheibe, sondern einen Automaten den ich natürlich nicht wässern werde, aber wenn ich eine Scheibe hätte, würde ich es probieren.

Was soll schon passieren? Wenn es nicht funktioniert, wird die Scheibe eben feucht weggeschmissen. Wenn es klappt kann ich sie noch eine Zeitlang benutzen.
Also alles ganz easy.

Ich würde es gerne mal ausprobieren, da mich das Ergebnis interessieren würde.
Also, falls jemand eine ausgespielte Scheibe hat, würde ich sie gegen Erstattung der Portokosten nehmen und das ganze mal probieren. :)

Aber bitte natürlich keine wo das ganze schon von vornherein aussichtslos ist. Eine normale abgespielte Scheibe ja, Schrott nein
HF: 101 (16.04.17; T20-S1-D20)
HF: 120 (24.05.17; 12.07.2017; T20-S20-D20)

This post has been edited 1 times, last edit by "Joachim_F" (Oct 12th 2017, 3:57pm)


Marjun

18-Darter

Posts: 660

Location: Niederrhein

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

68

Friday, October 13th 2017, 2:35pm

Du bist ja lustig, kauf dir doch eine. Bekommst Du für 40,-, kannst du ausprobieren, wenn sie dann zu hart wird dann schmeißt du sie eben weg :thumbsup:

Zitat


Was soll schon passieren? Wenn es nicht funktioniert, wird die Scheibe eben feucht weggeschmissen.
Gary Anderson Phase 3 - 21g

Horst Girtew

Kneipen-Darter

Posts: 145

Location: ja

  • Send private message

69

Friday, October 13th 2017, 2:42pm

Du bist ja lustig, kauf dir doch eine. Bekommst Du für 40,-, kannst du ausprobieren, wenn sie dann zu hart wird dann schmeißt du sie eben weg :thumbsup:


Es geht um eine Scheibe, die soweit abgespielt ist, dass man sie sowieso austauschen würde und wenn es dann nicht klappt, wovon auszugehen ist, besteht der Unterschied nur darin, dass man die Scheibe eben nass statt trocken wegwirft.
Is dit hier dieset jefährliche Dart-Net, wo die int Farbfernsehn imma von erzähln?

Avg: 26
Worst Leg: 74 Darts
Low Score: 0
Lowest Finish: 2 (0-0-D1)

.

This post has been edited 1 times, last edit by "Horst Girtew" (Oct 13th 2017, 2:45pm)


volla

18-Darter

Posts: 532

wcf.user.option.userOption51: 2009

  • Send private message

70

Friday, October 13th 2017, 2:51pm

Wenn man weiss, dass Kaugummi klebt, warum muss man dann noch mit Profilsohle reintreten?
Ständer No. 3 3.D

Marjun

18-Darter

Posts: 660

Location: Niederrhein

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

71

Friday, October 13th 2017, 2:54pm

Ich spiele seit zwei Jahren täglich auf meinen Winmau Blade 4 und hab die noch nie gewässert und die sieht immer noch top aus. Mit regelmäßigen Drehen des Boards. In der Stammkneipe hing auch ein Blade 4 das wurde 1 x wöchentlich gewässert und auch gedreht wurde, das sah aus wie Sau(Beulenpest) und ist knochenhart "dadurch" geworden. Nach 6 Monaten wurde es dann ausgetauscht. Wenn man ein bespielts Board was man eh wegschmeißen will bewässern möchte, wird das doch kaum den selben Effekt haben, wie bei einem nagelneuen Board.
Schimmel, hab ich zumindest noch nie gesehen, auch nicht bei bewässerten Boards
Gary Anderson Phase 3 - 21g

This post has been edited 1 times, last edit by "Marjun" (Oct 13th 2017, 2:55pm)


Horst Girtew

Kneipen-Darter

Posts: 145

Location: ja

  • Send private message

72

Friday, October 13th 2017, 4:17pm

Ich spiele seit zwei Jahren täglich auf meinen Winmau Blade 4 und hab die noch nie gewässert und die sieht immer noch top aus. Mit regelmäßigen Drehen des Boards. In der Stammkneipe hing auch ein Blade 4 das wurde 1 x wöchentlich gewässert und auch gedreht wurde, das sah aus wie Sau(Beulenpest) …


Jo und das ist ja der Punkt. Du hast diese Erkenntnis, weil es in der Kneipe ausprobiert wurde und es steht doch jedem frei, diese Erkenntnis aus einem eigenen Experiment heraus zu machen.

Wobei man da aber noch unterscheiden muß. In der Kneipe wurde ja offensichtlich versucht ein intaktes Board durch Wässern zu pflegen. Beim abgespielten Board hier geht es aber eher darum, das abgespielte Board wieder halbwegs spielbar zu machen. Das sind ja unterschiedliche Zielsetzungen. Wie gesagt ich selbst halte da auch nichts von und ich werde es auch nicht probieren. Aber wer es probieren will, soll es doch einfach machen.
Is dit hier dieset jefährliche Dart-Net, wo die int Farbfernsehn imma von erzähln?

Avg: 26
Worst Leg: 74 Darts
Low Score: 0
Lowest Finish: 2 (0-0-D1)

.

This post has been edited 1 times, last edit by "Horst Girtew" (Oct 13th 2017, 4:18pm)


73

Saturday, October 14th 2017, 5:01pm

1 x wöchentlich gewässert


Warum man ein Board jede Woche befeuchten(!) sollte ist mir schleierhaft.
Aber was spricht dagegen ein Board, das vom Sisal her platt ist, zu regenerieren?
Solang das Spider i.O. ist, würde ich es versuchen.
Was soll ich verlieren?
CYA
Ano

Der Optimist irrt sich genauso oft wie der Pessimist, aber er hat viel mehr Spaß dabei!

74

Saturday, October 14th 2017, 7:05pm

Solang das Spider i.O. ist, würde ich es versuchen.
Was soll ich verlieren?


Das scheint aber hier nicht jeder zu verstehen...
Ist aber egal, ich spiele Klingeldarts, da habe ich die Probleme nicht :thumbsup:
HF: 101 (16.04.17; T20-S1-D20)
HF: 120 (24.05.17; 12.07.2017; T20-S20-D20)

Similar threads

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog