You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

TobiasR.

Schwarzwald-Darter

  • "TobiasR." started this thread

Posts: 10

Location: Großen Linden

  • Send private message

1

Tuesday, December 29th 2009, 9:47pm

Dart immer unterschiedlich halten ??

Hi
bin neu hier, und finde das Board schon sehr gut, weshalb ich auch zu meiner ersten Frage komme ^^.
Also Spiele jetzt schon ca. 3Jahre Dart (Anfangs E-Dart, jetzt Steel Dart) nunja aber seitdem ich auf Steel Dart gewechselt habe vor nem Jahr habe ich immer meine Probleme mit dem halten der Dartpfeile.
Ich habe das Gefühl das ich die Dartpfeile immer Unterschiedlich halte und somit immer unterschiedliche Ergebnisse erziele :( bzw. dann auch immer Unterschiedlich den Pfeil loslasse und mit versch. Geschwindigkeiten werfe :(

Wie kann ich dies Trainieren bzw. ändern oder bin ich ein Hoffnungsloser Fall ?? xD

Danke schonmal für alle Antworten
Gruß :dart:

2

Tuesday, December 29th 2009, 10:04pm

...... oder bin ich ein Hoffnungsloser Fall ?? xD


.....nur wenn du die Hoffnung aufgibst......
Life's about saying "yes"!

physiodarter

Unregistered

3

Tuesday, December 29th 2009, 10:53pm

Hi
bin neu hier, und finde das Board schon sehr gut, weshalb ich auch zu meiner ersten Frage komme ^^.
Also Spiele jetzt schon ca. 3Jahre Dart (Anfangs E-Dart, jetzt Steel Dart) nunja aber seitdem ich auf Steel Dart gewechselt habe vor nem Jahr habe ich immer meine Probleme mit dem halten der Dartpfeile.
Ich habe das Gefühl das ich die Dartpfeile immer Unterschiedlich halte und somit immer unterschiedliche Ergebnisse erziele :( bzw. dann auch immer Unterschiedlich den Pfeil loslasse und mit versch. Geschwindigkeiten werfe :(

Wie kann ich dies Trainieren bzw. ändern oder bin ich ein Hoffnungsloser Fall ?? xD

Danke schonmal für alle Antworten
Gruß :dart:
Hallo und Willkommen,
wenn ich Dich richtig verstanden habe, kennst Du diese Probleme erst seit der Umstellung áuf Steeldarts.

Da würde ich Dir erstmal den Tip geben , die Softdarts wieser auszupacken und Dir einen Satz aufschraubbare Steelpoints zu besorgen.

Ansonsten beschreibst Du die Ur-Probleme des Dartsports mit dem Festhalten/Loslassen/Geschwindigkeit einstellen.

Im Zweifel : Einfach mal eine Einheit mit geschlossenen Augen spielen und das , was Du an Griff und technik als richtig und angenehm empfindest, versuchen wieder und wieder zu reproduzieren. Und dann ins Zielen zu übertragen.

Viel Glück

P.S. Ich hoffe Dir bleiben hier die Beiträge wie

- "einfach Jahrzehntelang weiterwerfen, irgendwann is es toll nicht zu treffen"
oder - "Ihr habt Probleme" etc. erspart.

TobiasR.

Schwarzwald-Darter

  • "TobiasR." started this thread

Posts: 10

Location: Großen Linden

  • Send private message

4

Tuesday, December 29th 2009, 11:34pm

Danke für eure Antworten und Tipps :P

Ich werde das mal mit den geschlossenen Augen testen, ich habe einfach mal aus Spaß das Licht ausgehabt bzw. wollte aufhören und hatte schon das Licht aus war absolut dunkel und habe dann mal aufs Board geworfen, und habe festgestellt das ich dot überhaupt keine Streuung habe sondern fast alle auf einem Punkt sind xD.
Vllt. werde ich der erste Dartspieler der mit Geschlossenen Augen spielt xD

Also bis dann und Danke :danke:

Echse

Administrator

Posts: 8,249

Location: Münster

wcf.user.option.userOption51: 1990

  • Send private message

5

Wednesday, December 30th 2009, 1:39am

Hallo,
erst einmal Herzlich Willkommen bei uns im Forum.

Das Problem mit dem unterschiedlichen Griff am Dartpfeil haben viele Darter. Die einen (wie ich) kommen damit Zurecht daß indem sie den Dart irgendwie immer ziemlich gleich festhalten oder die unterschiedlichen Griffe mehr oder weniger gut ausgleichen können. Aber genau für diesen Fall wurden die sogenannten Scalloped Darts entwickelt, also Darts welche an den unterschiedlichen Stellen "Griffmulden" für die Finger besitzen. Ein ziemlich extremes Beispiel eines solchen Darts sind die Pfeile von Mervyn King, welche gleich drei dieser Mulden besitzen:



Aufgrund dieser Mulden ist es natürlich wesentlich einfacher die Finger immer an die gleiche Stellen des Darts zu legen und dadurch immer den gleichen Griff zu bekommen. Allerdings kann ich aus Erfahrung sagen daß solche Darts nicht jedermanns Ding sind, aber (aus-)probieren geht ja bekanntlich über studieren !!!


P.S. Ich hoffe Dir bleiben hier die Beiträge wie

- "einfach Jahrzehntelang weiterwerfen, irgendwann is es toll nicht zu treffen"
oder - "Ihr habt Probleme" etc. erspart.

Meistens kommen diese Antworten nur dann wenn die Frage wirklich ein wenig zu tief in die Materie einsteigt, es gibt halt ein paar Dinge wie Mentale Stärke oder auch bei den Wurfabläufen welche schwer theoretisch anzugehen und praktisch zu beheben sind. Wenn das so einfach funktionieren würde hätten wir sicherlich mehr Spieler vom Format eines Phil Taylor, haben wir aber bekanntlicherweise nicht !!!

Leider Gottes war das wohl bei deinen ersten Fragen bzw. den Antworten darauf der Fall, aber gerade bei dieser Frage könnte dir das Forum hier durchaus mal das Gegenteil beweisen :prost:

"Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben" - Otto von Bismark


Herzi83

18-Darter

Posts: 513

Location: Göttingen

  • Send private message

6

Wednesday, December 30th 2009, 2:13pm

Ich hatte das gleiche Problem wie du. Habe mir die TARGET Precision Stone zugelegt. Allerdings zwingen die dich wirklich zu einer bestimmten Postion am Dart.



Da solltest du vorher gucken, ob du lieber weiter vorne oder hinten greifst.



http://www.dartworld.de/TARGET-Precision…etail_1327.html

Putzi

9-Darter

Posts: 4,555

Location: Wiesbaden

wcf.user.option.userOption51: 1986

  • Send private message

7

Wednesday, December 30th 2009, 2:23pm

auch ich hatte dieses problem spielte dann ca 1 jahr mit selbst gedrehten scalloped darts irgendwann war es weg und seitdem spiele ich wieder mit normalen straight form darts ( ähnlich den bulls shark )

das bild der darts such ich mal raus und poste es hatte die grube direkt vorne ca 6 mm vom barrellende

TobiasR.

Schwarzwald-Darter

  • "TobiasR." started this thread

Posts: 10

Location: Großen Linden

  • Send private message

8

Friday, January 1st 2010, 9:23pm

Hi Danke an euch alle es geht wieder als besser ^^

Danke nochmal und Frohes Neues <-- fast vergessen xD :lol:

9

Friday, January 1st 2010, 11:12pm

mach dir nix draus--ich spiele seit 4 Jahren mit unterschiedlichem Erfolg

einfach mal verschiedene Barrels ausprobieren und dann den angenehmsten nehmen--danach hilft nur noch viel Training



LG Dany

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog