You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

o__vogel

Turnier-Darter

  • "o__vogel" started this thread

Posts: 284

Location: Hessen

  • Send private message

1

Monday, February 16th 2015, 1:59pm

DartBox - N01 Dartscorer unter Linux auf ThinClient

Ich habe mir mal die Mühe gemacht, N01 unter Linux zum laufen zu bekommen.

Zunächst die Hintergedanken zu diesem Projekt:

Ich wollte auf einem möglichst kleinen, möglichst günstigen, möglichst leisem, und möglichst Stromsparendem Gerät N01 inkl. der Plugins zum laufen bekommen.

Der erste Gedanke war ein Raspberry PI. Doch das Ding kostet zu viel und kann eigentlich schon zu viel. Außerdem hat es eine HDMI Anschluss und für meinen alten 17 Zoll Flachbildschirm brauch ich einen VGA Ausgang.

Auf der Suche nach einem Gerät bin ich bei eBay fündig geworden. Ein gebrauchter HP Thinclient T5545 sollte es sein. 15€ inkl. Lieferung. Keine Festplatte, keine Lüfter – absolut geräuschlos. Das Ding hat 6x USB, 1x VGA, 1x DVI, 1x RS232, 1x LPT, 1x PS2 Maus, 1x Tastatur sowie einen Mikrofon Eingang und einen Line-out Ausgang. 512MB RAM und 512MB Flash Speicher sind an Board. Als Prozessor werkelt ein VIA Eden 1GHZ Chip vor sich hin.

Dazu noch eine Funktastatur + Maus von LogiLink für knapp 20€…. Jetzt konnte es losgehen.

Windows ist auf diesem Teil sicher nicht zum laufen zu bekommen und muss ja auch nicht sein. Der Quellcode von N01 ist zwar offen aber für Windows ausgelegt. Leider sind meine Kenntnisse von C nicht gut genug um den Code auf Linux zu portieren. Und direkte Versuche den Code auf Linux zu kompilieren schlugen erwartungsgemäß fehl.

Nach Wochenlangem testen und installieren, habe ich nun eine Linux Version gefunden die für meine Zwecke funktioniert. Es handelt sich um Browser-Linux, das auf Puppy-Linux basiert. Diese Version habe ich so angepasst, dass N01 inkl. Caller und Statistik funktioniert.

Die derzeitige Version bringt sogar noch einen Internet-Explorer mit und hat eine Größe von
ca. 108 MB !!!


Sie läuft sogar auf einem ThinClient mit 256 MB Ram und 256 MB Flashspeicher bei 800MHZ CPU-takt.

Als LIVE-USB-Stick kann sie von jedem PC gebootet werden, der das booten von USB unterstützt.

Auch ein CD-Image ist verfügbar.

Ich habe einige Treiber aus dem Kernel entfernt um die Größe so klein wie möglich zu halten, kann also nicht garantieren auf welchen Rechner das Image läuft, da es eigentlich nur für meine ThinClient gedacht war. Habe es aber erfolgreich auf einem Intel Core I7 Desktop, AMD K7, Pentium 4 und diversen anderen alten PC’s getestet. Auf meinem neuen Laptop läuft es allerdings nicht.

Werde die Version aber evtl. noch um einen VNC Client und eine Apache Server erweitern, um den Bildschirm im Internet abrufbar machen zu können. Evtl. für Vereinsheime interessant….

Der Stromverbrauch im Betrieb beträgt ca. 17-19 Watt :)

Der integrierte Mini-Lautsprecher langt für kleine Zimmer aus.



Falls Interesse besteht, lade ich die Images mal irgendwo hoch.

Hab auch noch 4 clients hier und würde sie komplett mit Tastatur und Maus (Ohne LCD) für 60€ verkaufen.

This post has been edited 1 times, last edit by "o__vogel" (Feb 16th 2015, 2:00pm)


2

Monday, April 20th 2015, 4:47pm

Hallo,

ich hätte Interesse an dem Image, das scheint genau das zu sein was ich suche :thumbsup:


Gruß 1.D

3

Monday, July 20th 2015, 3:33pm

Hallo,

auch ich hätte Interesse an dem Image. Könnte das gut für unsere Board-Anlage verwenden. :vic:


Danke!!!

Putzi

9-Darter

Posts: 4,564

Location: Wiesbaden

wcf.user.option.userOption51: 1986

  • Send private message

4

Monday, July 20th 2015, 6:14pm

Hi Oli
ich hätte gerne einen Client mit Image DANKE Dir für die immense Arbeit
soll ich es im HoD abholen oder willst Du es mir per Post senden ?
Alles weitere per PM denke ich mal

o__vogel

Turnier-Darter

  • "o__vogel" started this thread

Posts: 284

Location: Hessen

  • Send private message

5

Wednesday, October 7th 2015, 12:12am

Sorry.... länger nicht hier gewesen. :rolleyes:



Das Image lässt sich hier herunterladen:

http://dartbox.oliver-vogel.de

Die CD Version lässt sich mit jedem Iso Brennprogramm auf eine Scheibe brennen.



Die Version für den USB-Stick lässt sich zum Beispiel mit diesem Programm auf einen Stick schreiben:

http://www.chip.de/downloads/Linux-Live-…r_44977398.html



Ich habe im Moment die Version 1.3 erstellt. Wenn ich demnächst mal Zeit habe, erstelle ich eine ausführliche Anleitung... ;)

Putzi

9-Darter

Posts: 4,564

Location: Wiesbaden

wcf.user.option.userOption51: 1986

  • Send private message

6

Wednesday, October 7th 2015, 10:01am

vielen dank Oli

7

Tuesday, October 27th 2015, 6:54pm

Sehr cooles Teil.

talb

Dartständer Hersteller

  • Send private message

8

Thursday, October 29th 2015, 10:35pm

Hat jemand von euch eine Idee ob es ein ähnliches Programm wie N01 für Android (offline ) gibt. Am liebsten wäre mir natürlich N01 auf dem Tablet, aber was nich iss iss halt nich!
.
Anfragen wegen Dartständer und deren Preis bitte per PN oder an, impactm2@aol.com.

This post has been edited 1 times, last edit by "talb" (Mar 25th 2017, 11:47am)


9

Thursday, October 29th 2015, 11:11pm

ich habe diverse apps auf meinem handy, aber ich glaub keines spielt so gemein wie n01. ich werd mal was programieren. hab schon alles nur kein Computergegner

Tios

Schwarzwald-Darter

Posts: 10

Location: NRW

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

10

Wednesday, March 30th 2016, 1:05pm

Hallo,
kann man das Programm vllt mal wieder uploaden.
Der Link ist leider down.
Danke.

o__vogel

Turnier-Darter

  • "o__vogel" started this thread

Posts: 284

Location: Hessen

  • Send private message

11

Tuesday, May 24th 2016, 8:12pm

Sorry,



mal wieder lange nicht hier gewesen :rolleyes:



Der link funktioniert wieder...

o__vogel

Turnier-Darter

  • "o__vogel" started this thread

Posts: 284

Location: Hessen

  • Send private message

12

Tuesday, May 24th 2016, 8:17pm

by the way...



es gibt auf der Nakka Seite inzwischen auch online Versionen von N01...



Einfach mal testen...



http://nakka.com/soft/n01/index_eng.html

13

Saturday, March 25th 2017, 11:11am

Hallo ich habe gesehn du hast eine Tolle Arbeit gemacht mit der Stick Version

ich möchte es gerne Installieren und das der pc von Festplatte das so startet wie auf dem Stick

wir sind die Dart Moskitos aus Gaggenau und ich habe die ehrenvolle Aufgabe unserer Anlage zu modernisieren
wäre Toll wenn du mir da eineige Tips geben könntest wie ich das am besten Mache habe leider von Linux null plan bin Mac user

die platte ist eine 8gb ssd bzw flash disk

Vielen Dank für deine Hilfe


Katakis

This post has been edited 1 times, last edit by "katakis" (Mar 25th 2017, 11:11am)


Tomme

Chips-Thrower

Posts: 27

Location: Sulingen

wcf.user.option.userOption51: 1990

  • Send private message

14

Thursday, June 29th 2017, 8:35am

Gibt es eine MöglichkeitN01 auf dem Raspberry Pi3 laufen zu lassen?

Hallo,

wir haben obengenannten Raspberry pi3 dafür vorgesehen, leider wissen wir noch nicht wie wir das zum laufen bekommen.

Kann uns jemand dabei helfen?

mfg Tomme
DC D`Artagnans Sulingen
Steel-Darts seit 30 Jahren aus Sulingen
Home of Loyd Shoes, Bullenschluck & Reload Festival

Marjun

18-Darter

  • "Marjun" has been banned

Posts: 687

Location: Niederrhein

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

15

Wednesday, August 2nd 2017, 8:49pm

Schön das sich Leute so viel Mühe geben ein Image zu erstellen. Viel schöner wäre dann aber noch eine Anleitung für Leute die sich mit solche Thin Clients gar nicht auskennen. Wie soll man eine CD Version installieren wenn das Teil gar kein CD Laufwerk hat ?(
USB gibt es zwar aus aber wie genau geht man da vor, eine vernüftige leicht Verständliche Anleitungs für DAU´s wäre sehr nett.
Gary Anderson Phase 3 - 21g

Marjun

18-Darter

  • "Marjun" has been banned

Posts: 687

Location: Niederrhein

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

16

Thursday, August 3rd 2017, 2:38pm

Hab das Ding jetzt zum laufen gebracht. Einfach den USB Stick wie beschrieben, mit diesem Programm beschreiben. Im Bios des Thin Clients noch die Option: Force USB Stick Boot aktivieren und ab mit dem Stick in den Thin Client USP Port stecken.
Und N01 startet sogar automatisch nach dem booten. Perfekt. Danke dafür :danke:
Das einzige was bei mir (noch) nicht funktioniert ist meine Bluetooth Tastatur, die Bluetooth Maus funktioniert.
Bekomme ich bestimmt auch noch hin
Gary Anderson Phase 3 - 21g

Tomme

Chips-Thrower

Posts: 27

Location: Sulingen

wcf.user.option.userOption51: 1990

  • Send private message

17

Monday, August 28th 2017, 6:53pm

Thema n01 auf Raspberry.
also, bitte erklärt es einem Anfänger nochmal zum mitschreiben...
Also, ich habe einen Raspberry , neueste Generation, mit diesem Rasbian Pixel
dann habe ich mir den Stick mit der Software aufgespielt.
und nun?
wie boote ich denn jetzt Raspberry vom Stick?

es klang alles so einfach.... ;-) bitte um Hilfe
DC D`Artagnans Sulingen
Steel-Darts seit 30 Jahren aus Sulingen
Home of Loyd Shoes, Bullenschluck & Reload Festival

Marjun

18-Darter

  • "Marjun" has been banned

Posts: 687

Location: Niederrhein

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

18

Monday, August 28th 2017, 7:18pm

Raspberry ? Es geht sich doch hier um einen Thin Client, der kann mit dem USB Stick und der Software automatisch booten und startet das Spiel automatisch mit dem Thin Client. Sieht bei mir so aus, der hängt oben hintrm Monitor.
N01 ist das aber etwas langweilig weil man keine Trainingsprogramme dabei hat. Was anderes hab ich nicht gefunden mit Tastatureingabe was Freeware ist. Hab mir deshalb ne Android Box bestellt und da teste ich morgen mal "MyDartTraining" App drauf
Marjun has attached the following file:
  • Bild1.jpg (489.03 kB - 39 times downloaded - latest: Dec 11th 2017, 6:46pm)
Gary Anderson Phase 3 - 21g

This post has been edited 1 times, last edit by "Marjun" (Aug 28th 2017, 7:20pm)


19

Wednesday, September 6th 2017, 8:24pm

Hab das ganze nun auch zum laufen bekommen:)

Was mich aber mal interessieren würde ist, ob es möglich ist das ganze auf dem Flash Speicher direkt zu installieren ohne CD Laufwerk damit nicht immer ein Stick angeschlossen sein muss. Wäre super wenn sie da jemand auskennt :)

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk
AVG: ~51,78
Erster 180: 27.02.17

o__vogel

Turnier-Darter

  • "o__vogel" started this thread

Posts: 284

Location: Hessen

  • Send private message

20

Tuesday, November 14th 2017, 10:41pm

update...

Hallo Ihr Lieben,
Sorry dass ich ewig nicht mehr hier rein geschaut habe, aber das Ganze ist nur ein Hobby-Projekt.

Schön dass es einige von euch zum laufen bekommen haben. In meiner Umgebung nutzen diverse Vereine die Box seit längerer Zeit ohne Probleme. Scheint also ganz stabil zu funktionieren.


Zum Thema Raspberry:
Ich habe noch keine Möglichkeit gefunden das Ganze auf dem Raspberry zum laufen zu bekommen. Der Prozessor ist hier das Problem, da es sich nicht um einen x86 kompatiblen Chip handelt. Im Hintergrund arbeitet WINE um das Windows-Programm N01 auf Linux laufen zu lassen und das ist nun mal für x86 Prozessoren ausgelegt.
Ich habe auch beim Programmierer von N01 mal nachgefragt wie es mit einer Linux Version von N01 aussieht, ist aber nicht geplant.
Eine Alternative für den Raspberry wäre evtl. die Online Version.
Quelle: http://nakka.com/n01/menu/
Wenn man ihn lieb fragt bekommt man auch den Quellcode der Online-Version um sie auf dem Raspberry zu installieren

Zum Thema installieren auf dem internen Flash-Speicher: Ja, das geht.
Ich schaffe es aber aktuell nicht eine ausführliche Anleitung für DAU’s zu schreiben…. Sorry.
Möchte euch aber meine Stichpunkte zur Installation nicht vorenthalten….
Vielleicht kann der eine oder andere etwas damit anfangen….


Installation von Browserlinux (Puppy Linux) auf Thin client… FRUGAL
Frugal: kein Problem bei Stromausfall oder ausschalten über Strom aus. Speichert aber erst nach ein paar Sekunden (ca. 30).

- Mit USB Stick booten
- N01 schließen
- Rechte Maustaste auf Desktop – more / install Browserlinux
- Internal (IDE or SATA) hard drive
- Sda ATA auswählen
- Filesystem in Partition klicken (Gparted) – okay
- Format to ext3
- Flags boot
- Gparted schließen – sda ATA auswählen (erster Eintrag)
- Install Puppy to sda1 (oben rechts)
- FRUGAL
- Kein Verzeichnis (Eintrag löschen)
- Nach installation rechte Maustaste, more, and more – Grub Bootloader
- Simple - standard
- /dev/sda1
- MBR
- OK
- menu.lst löschen (/sda1/boot/grub)
- menu.lst vom Stick (Verzeichnis: Grub for Frugal inst) kopieren nach /sda1/boot/grub
- herunterfahren
- nicht speichern!
- USB Stick trennen
- Booten
- N01 beenden, herunterfahren
- Save to sda1
- Booten
- N01 beenden
- Inhalt von zp431305.sfs kopieren nach /sda1//lib/modules/2.6.30.5/
- Zp431305.sfs löschen
- Neu starten
- More, and more, ALSA-sound-Wizard – Intel Soundcard konfigurieren
- Neu starten
- Fertig

This post has been edited 2 times, last edit by "o__vogel" (Nov 14th 2017, 10:45pm)


Similar threads

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog