You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

MR 180

dartn.de Redakteur

  • "MR 180" started this thread

Posts: 4,337

Location: Dortmund

  • Send private message

1

Thursday, March 3rd 2016, 12:07am

Bulls Super League Eastern Europe 2016

Auch die "osteuropäische" Version der Super League findet 2016 wieder statt. Gespielt wird dieses Mal im Montesino Wien (Montesino ist ein größerer Sponsor von Mensur). Am kommenden Samstag findet der Qualifier dafür statt. Insgesamt werden dort vier Startplätze für die kommende Saison vergeben.

Die bereits feststehenden Teilnehmer für die diesjährige Super League sind: Mensur Suljovic, Rowby-John Rodriguez, Michael Rasztovits, Zdravko Antunovic, Zoran Lerchbacher, Nandor Bezzeg, Dietmar Burger, Robert Marijanovic, Christian Kallinger, Michal Kocik, Tonci Restovic und Zoltan Mester. Nicht mehr dabei ist der zweimalige Finalist Boris Krcmar.

An folgenden Terminen finden die Spieltage Statt:
1. Spieltag: 2. und 3. April
2. Spieltag: 28. und 29. Mai
3. Spieltag: 20. und 21. August
4. Spieltag: 8. und 9. Oktober
Finale: 12. November

Es gelten die gleichen Regeln wie in der Bulls Super League Germany. Alles noch einmal nachzulesen unter dartaustria.at
www.dartn.de
Lieblingsspieler: Mensur Suljovic, Rowby-John Rodriguez, Roxy-James Rodriguez, Michael Rasztovits, Rusty-Jake Rodriguez, Zoran Lerchbacher, Hannes Schnier, Kim Huybrechts, Jelle Klaasen, Christo Reyes, Antonio Alzinas, Ian White, Raymond van Barneveld.

MR 180

dartn.de Redakteur

  • "MR 180" started this thread

Posts: 4,337

Location: Dortmund

  • Send private message

2

Thursday, March 3rd 2016, 12:11am

Für die Qualifikation am kommenden Samstag gibt es über 70 Meldungen, womit sich die Teilnehmeranzahl im Vergleich zum letzten Jahr verdoppeln dürfte. Deshalb wurde die Registrierung vor Ort und der Turnierbeginn noch einmal um eine Stunde vorverlegt.

Die folgenden Quali-Teilnehmer sind mir bisher bereits bekannt:
Kevin Bernbacher
Philipp Brezina
Benjamin Fasching
Manuel Fischer
Tobias Fischer
Erwin Freidl
Michael Ganz
Fredi Gsellmann
Armin Glanzer
Gregor Gorjup
Aaron Hardy
Halil Kilic
Andreas Kumpan
Martin Kurecka
Felix Losan
Zolt Melisek
Alexander Patoschka
Marcel Renner
Roxy-James Rodriguez
Hannes Schnier
Alexander Steinbauer
Martin Stotz
Stefan Taferner
www.dartn.de
Lieblingsspieler: Mensur Suljovic, Rowby-John Rodriguez, Roxy-James Rodriguez, Michael Rasztovits, Rusty-Jake Rodriguez, Zoran Lerchbacher, Hannes Schnier, Kim Huybrechts, Jelle Klaasen, Christo Reyes, Antonio Alzinas, Ian White, Raymond van Barneveld.

Stefan S

Nail-Thrower

Posts: 1,791

Location: Hessen

wcf.user.option.userOption51: 1990

  • Send private message

3

Thursday, March 3rd 2016, 9:37am

Ich finde es interessant das in D die Topspieler ausnahmslos nicht an der BSL teilnehmen, während hier ja Mensur, Rowby-John Rodriguez, Michael Rasztovits etc am Start sind. Die EInschätzung der Liga und des Trainingseffekts scheint da ja doch sehr unterschiedlich zu sein. Oder worauf würdet ihr das zurückführen?
Erst wenn die letzte LAN geschlossen, der letzte 3D-Shooter verboten und das Internet zensiert ist, werdet ihr merken, dass man seine Kinder doch erziehen muss.

4

Thursday, March 3rd 2016, 9:57am

Vielleicht liegt es auch einfach nur daran, daß die Turniere direkt vor der Haustüre stattfinden und dadurch der Aufwand nicht so groß ist.

Putzi

9-Darter

Posts: 4,361

Location: Wiesbaden

wcf.user.option.userOption51: 1986

  • Send private message

5

Thursday, March 3rd 2016, 10:48am

oder eventuell ach das der Sponsor von Mensur darauf besteht das er die League spielt ? Aber sind wir mal ehrlich wenn in der Bulls League ein Niveau von ca 80 er Ave im Schnitt gespielt wird hilft das Jyhan,Max und Co nicht weiter bei der PDC kannst man halt erst ab einem Ave von ca 93 - 100 was erreichen. Viel Interessanter fände ich den Ansatz wenn zb Bulls als Sponsor eine Trainingsgruppe mit Artut,Hopp,Pallet,Suljovic,Rasztovtis,Hendriks,Andersen,Wagner,Dekker und Münch ins Leben rufen würde das wäre Trainig unter Wettkampfbedinungen aber nicht die Super League tut mir leid.

jm2c

6

Thursday, March 3rd 2016, 11:35am

Vor allem Mensur dürfte bei seinem aktuellen Niveau ziemlich viele einseitige Spiele vor sich haben...
Pro: Adrian Lewis, Phil Taylor, Jelle Klaasen, James Wade, Michael Smith, Robbie Green, Cristo Reyes, David Pallett :thumbsup:

MR 180

dartn.de Redakteur

  • "MR 180" started this thread

Posts: 4,337

Location: Dortmund

  • Send private message

7

Thursday, March 3rd 2016, 12:24pm

Hat ja auch Vorteile, wenn man an der Super League teilnimmt. Wird Mensur erster, bekommt er 8 Mal Startgebühren für die European Tour 2017 übernommen. In seinem Fall sind das fast 900 Euro, die er da spahrt
www.dartn.de
Lieblingsspieler: Mensur Suljovic, Rowby-John Rodriguez, Roxy-James Rodriguez, Michael Rasztovits, Rusty-Jake Rodriguez, Zoran Lerchbacher, Hannes Schnier, Kim Huybrechts, Jelle Klaasen, Christo Reyes, Antonio Alzinas, Ian White, Raymond van Barneveld.

Olli-Mac

Keller-Darter

Posts: 48

Location: Hamburg

  • Send private message

8

Thursday, March 3rd 2016, 2:01pm

BLS

Genau wie Putzi sagt Bull's als Sponsor einer Trainingsgruppe das würde Sinn machen, das die Teilnahme von Mensur eher dem Sponsor geschuldet ist glaube ich auch.MVG hatte gemeinsam mit Masterdart auch so eine Trainingsgruppe mit großem Erfolg van de Pas war zb. einer der Teilnehmer.Das wäre zumindest eine gute Möglichkeit schon im Training auf hohem Level sich die Wettkampfhaerte für die PDC zu holen.

MR 180

dartn.de Redakteur

  • "MR 180" started this thread

Posts: 4,337

Location: Dortmund

  • Send private message

9

Thursday, March 3rd 2016, 4:48pm

Ich denke, dass man an Leuten wie Rowby, Rasto, Zoran Lerchbacher oder Robert Marijanovic durchaus sieht, dass ihnen die Super League etwas bringt. Nicht grundlos wollen sich jetzt in Österreich einige Spieler qualifizieren, weil sie sich einiges davon erhoffen.
www.dartn.de
Lieblingsspieler: Mensur Suljovic, Rowby-John Rodriguez, Roxy-James Rodriguez, Michael Rasztovits, Rusty-Jake Rodriguez, Zoran Lerchbacher, Hannes Schnier, Kim Huybrechts, Jelle Klaasen, Christo Reyes, Antonio Alzinas, Ian White, Raymond van Barneveld.

10

Friday, March 4th 2016, 12:24pm

letztlich ist Bulls doch nur der Namenssponsor und das war es. Und letztlich geht es doch primär um den Prelim-Platz bei der WM. Eigentlich eine gute Abkürzung für dorthin. Aber ich könnte mir z.B. bei Max Hopp vorstellen, dass er sich, wie letztes Jahr, über die OOM qulifiziert und sich deshalb diese paar Wochenende der BSL schenkt.

MR 180

dartn.de Redakteur

  • "MR 180" started this thread

Posts: 4,337

Location: Dortmund

  • Send private message

11

Sunday, March 6th 2016, 1:07am

Armin Glanzer, Mitja Habjan, Hannes Schnier und Gabor Takacs haben sich gestern in der Quali durchgesetzt. Ein Bericht zu den österreichischen mit allen Ergebnissen: http://www.dartistkeinwirtshaussport.at/…e-super-league/
www.dartn.de
Lieblingsspieler: Mensur Suljovic, Rowby-John Rodriguez, Roxy-James Rodriguez, Michael Rasztovits, Rusty-Jake Rodriguez, Zoran Lerchbacher, Hannes Schnier, Kim Huybrechts, Jelle Klaasen, Christo Reyes, Antonio Alzinas, Ian White, Raymond van Barneveld.

MavOut

Moderator

Posts: 5,242

Location: Kalkar

wcf.user.option.userOption51: 2010

  • Send private message

12

Saturday, April 2nd 2016, 10:46pm

Da Zdravko Antunovic für die SL absagen musste, wurde zwischen Pavel Drtil, Roxy-James Rodriguez, Jasmin Beganovic und Adam Abonyi der letzte Teilnehmer ermittelt

Roxy-James Rodriguez konnte sich dort durchsetzen komplettiert das 2016-er-Feld:

Nandor Bezzeg (HUN)
Dietmar Burger (AUT)
Armin Glanzer (AUT)
Mitja Habjan (SLO)
Christian Kallinger (AUT)
Michal Kocik (CZE)
Zoran Lerchbacher (AUT)
Robert Marijanovic (CRO)
Zoltan Mester (HUN)
Michael Rasztovits (AUT)
Tonci Restovic (CRO)
Rowby-John Rodriguez (AUT)
Roxy-James Rodriguez (AUT)
Hannes Schnier (AUT)
Mensur Suljovic (AUT)
Gabor Takacs (HUN)
Lieblingsspieler: Gary Anderson, Kyle Anderson und Scott Waites

This post has been edited 2 times, last edit by "MavOut" (Apr 2nd 2016, 11:52pm)


MavOut

Moderator

Posts: 5,242

Location: Kalkar

wcf.user.option.userOption51: 2010

  • Send private message

13

Saturday, April 2nd 2016, 11:51pm

Ergebnisse 1.Spieltag

1.Spielrunde:

Dietmar Burger - Zoran Lerchbacher 6:5 (86.91 - 84.06)
Armin Glanzer - Michael Rasztovits 6:4 (79.74 - 82.95)
Nandor Bezzeg - Michal Kocik 6:4 (84.90 - 77.76)
Tonci Restovic - Mitja Habjan 6:3 (72.57 - 75.27)
Gabor Takacs - Zoltan Mester 6:1 (82.02 - 73.62)
Mensur Suljovic - Robert Marijanovic 6:5 (90.81 - 84.27)
Rowby-John Rodriguez - Hannes Schnier 6:3 (94.05 - 88.32)
Christian Kallinger - Roxy-James Rodriguez 6:4 (82.35 - 86.34)

2.Spielrunde:
Hannes Schnier - Robert Marijanovic 6:2 (87.78 - 83.34)
Rowby-John Rodriguez - Christian Kallinger 6:2 (87.42 - 82.47)
Zoran Lerchbacher - Roxy-James Rodriguez 6:4 (81.03 - 83.70)
Mensur Suljovic - Gabor Takacs 6:3 (92.40 - 81.99)
Zoltan Mester - Tonci Restovic 6:3 (77.22 - 71.94)
Mitja Habjan - Michal Kocik 6:4 (80.76 - 80.85)
Nandor Bezzeg - Armin Glanzer 6:1 (91.29 - 79.71)
Michael Rasztovits - Dietmar Burger 6:5 (84.15 - 85.65)

3.Spielrunde:
Rowby-John Rodriguez - Roxy-James Rodriguez 6:3 (86.79 - 78.03)
Dietmar Burger - Nandor Bezzeg 6:4 (87.51 - 83.19)
Armin Glanzer - Mitja Habjan 6:3 (77.25 - 67.41)
Michal Kocik - Zoltan Mester 6:5 (78.15 - 75.96)
Mensur Suljovic - Tonci Restovic 6:0 (92.97 - 79.20)
Hannes Schnier - Gabor Takacs 6:1 (88.53 - 79.35)
Robert Marijanovic - Christian Kallinger 6:4 (88.26 - 85.29)
Zoran Lerchbacher - Michael Rasztovits 6:2 (83.94 - 77.73)

4.Spielrunde:

Zoran Lerchbacher - Hannes Schnier 6:2 (85.83 - 78.93)
Mensur Suljovic - Christian Kallinger 6:2 (89.25 - 77.46)
Zoltan Mester - Roxy-James Rodriguez 6:5 (78.87 - 78.87)
Rowby-John Rodriguez - Mitja Habjan 6:1 (98.58 - 80.07)
Nandor Bezzeg - Robert Marijanovic 6:5 (81.15 - 82.86)
Gabor Takacs - Michael Rasztovits 6:3 (81.30 - 84.54)
Dietmar Burger - Tonci Restovic 6:3 (80.52 - 73.20)
Armin Glanzer - Michal Kocik 6:5 (80.25 - 82.68)

5.Spielrunde:

Nandor Bezzeg - Zoran Lerchbacher 6:4 (81.60 - 82.83)
Michael Rasztovits - Mitja Habjan 6:0 (85.08 - 82.08)
Dietmar Burger - Zoltan Mester 6:2 (87.15 - 75.09)
Mensur Suljovic - Armin Glanzer 6:5 (99.00 - 88.86)
Michal Kocik - Hannes Schnier 6:5 (81.63 - 76.65)
Christian Kallinger - Tonci Restovic 6:3 (79.11 - 71.37)
Roxy-James Rodriguez - Gabor Takacs 6:5 (82.20 - 78.48)
Rowby-John Rodriguez - Robert Marijanovic 6:1 (85.89 - 77.82)

6.Spielrunde:
Mitja Habjan - Christian Kallinger 6:4 (73.53 - 75.33)
Rowby-John Rodriguez - Michael Rasztovits 6:1 (93.75 - 85.89)
Mensur Suljovic - Zoran Lerchbacher 6:3 (106.98 - 95.94)
Roxy-James Rodriguez - Nandor Bezzeg 6:3 (85.29 - 90.96)
Hannes Schnier - Zoltan Mester 6:1 (81.60 - 72.54)
Robert Marijanovic - Dietmar Burger 6:4 (89.16 - 83.82)
Gabor Takacs - Armin Glanzer 6:4 (73.95 - 71.52)
Michal Kocik - Tonci Restovic 6:3 (73.80 - 72.33)

7.Spielrunde:
Nandor Bezzeg - Zoltan Mester 6:2 (84.69 - 76.05)
Mitja Habjan - Zoran Lerchbacher 6:4 (80.85 - 85.26)
Mensur Suljovic - Michael Rasztovits 6:2 (105.09 - 87.27)
Dietmar Burger - Hannes Schnier 6:5 (78.66 - 83.19)
Christian Kallinger - Armin Glanzer 6:3 (76.92 - 71.55)
Roxy-James Rodriguez - Michal Kocik 6:2 (79.71 - 76.56)
Rowby-John Rodriguez - Tonci Restovic 6:2 (84.09 - 72.78)
Gabor Takacs - Robert Marijanovic 6:4 (92.19 - 77.52)

8.Spielrunde:
Gabor Takacs - Zoran Lerchbacher 6:3 (80.61 - 75.57)
Roxy-James Rodriguez - Armin Glanzer 6:2 (92.67 - 84.87)
Dietmar Burger - Christian Kallinger 6:2 (85.14 - 79.80)
Hannes Schnier - Michael Rasztovits 6:4 (89.43 - 79.14)
Mensur Suljovic - Nandor Bezzeg 6:3 (97.74 - 91.23)
Robert Marijanovic - Tonci Restovic 6:3
Rowby-John Rodriguez - Armin Glanzer 6:2
Mitja Habjan - Zoltan Mester 6:5

Rowby und Mensur an Tag 1 das Maß der Dinge :daumen:
Lieblingsspieler: Gary Anderson, Kyle Anderson und Scott Waites

14

Sunday, April 3rd 2016, 4:07am

Wie erwartet gehen Rowby (auch bei seiner aktuell nicht optimalen Form) und vor allem Mensur da sowas von locker durch. Warum Mensur da überhaupt teilnimmt frag ich mich allerdings immer noch...
Pro: Adrian Lewis, Phil Taylor, Jelle Klaasen, James Wade, Michael Smith, Robbie Green, Cristo Reyes, David Pallett :thumbsup:

Count170

Unregistered

15

Sunday, April 3rd 2016, 9:58am

Warum Mensur da überhaupt teilnimmt frag ich mich allerdings immer noch...

1. Es liegt direkt vor seiner Haustür
2. Training unter Wettkampfbdingungen
3. Es gibt nach Abschluss der Vorrunde (nach dem 5. Spieltag) Preisgelder und freie Teilnahmen an den Qualifiern für die European Tour. z.B. für den ersten Platz 600 € und 10 freie Teilnahmen.

This post has been edited 1 times, last edit by "Count170" (Apr 3rd 2016, 9:58am)


Hyperion

Moderator

Posts: 9,297

Location: Steiermark, Österreich

wcf.user.option.userOption51: 2004

  • Send private message

16

Sunday, April 3rd 2016, 10:06am

Warum Mensur da überhaupt teilnimmt frag ich mich allerdings immer noch...
Weil es mMn kein besseres Training gibt, als sich im Rahmen eines Turniers in vielen Matches gegen Spieler auf hohem Niveau zu messen.
Ob er jetzt zu Hause alleine am Board steht oder im The Gentle gegen andere Spieler spielt (wie fast jeden Tag) bzw. ob er dann 5 U-Bahn Stationen weiter in einem Turnier spielt wo er sich mit den besten Spieler aus Österreich und den angrenzenden Ländern messen kann und dabei abgesehen vom sehr guten Training, zusätzlicher Matchpraxis auch noch ein wenig Preisgeld bekommen kann ist dann auch schon egal. Bzw. wäre er meiner Meinung nach sogar blöd, wenn er da nicht teilnehmen würde.

Verstehe auch ehrlich gesagt überhaupt nicht, wieso Hopp und Artut an der SLD in Deutschland nicht teilnehmen, gerade die Beiden könnten im Moment jedes gute Training und vor allem jedes Erfolgserlebnis dringend brauchen.

God_of_Darts

18-Darter

Posts: 506

Location: Dresden

  • Send private message

17

Sunday, April 3rd 2016, 11:12am

3. Es gibt nach Abschluss der Vorrunde (nach dem 5. Spieltag) Preisgelder und freie Teilnahmen an den Qualifiern für die European Tour. z.B. für den ersten Platz 600 € und 10 freie Teilnahmen.

Hm, das mit den gratis Qualifiern lohnt sich für Suljovic aber nich gerade, jetz wo er gesetzt ist und es eigentlich auch ganz gut aussieht dass das für eine Weile so bleibt... Oder zählt das erst für 2017?
Wenn ich von 1m weiter hinten werfen müsste würd ich nichmal mehr die Wand treffen! :wand:

Count170

Unregistered

18

Sunday, April 3rd 2016, 11:32am

Der letzte Spieltag ist im Oktober, daher zählt das erst für 2017. Bis dahin kann ein Suljovic auch locker mal aus den Top16 fallen. Anscheinend sind es auch nur acht freie Teilnahmen. Ich hatte das Regelwerk der SLDG vor Augen, da sind es für den Sieger der Vorrunde zehn freie Teilnahmen.

19

Sunday, April 3rd 2016, 11:43am

3. Es gibt nach Abschluss der Vorrunde (nach dem 5. Spieltag) Preisgelder und freie Teilnahmen an den Qualifiern für die European Tour. z.B. für den ersten Platz 600 € und 10 freie Teilnahmen.

Hm, das mit den gratis Qualifiern lohnt sich für Suljovic aber nich gerade, jetz wo er gesetzt ist und es eigentlich auch ganz gut aussieht dass das für eine Weile so bleibt... Oder zählt das erst für 2017?

Auch die Gesetzten zahlen die volle Meldegebühr. Ich gehe mal stark davon aus, dass die PDC Europe da keinen Unterschied machen wird, egal ob Mensur für einen Qualifier oder direkt fürs Hauptturnier meldet.

20

Sunday, April 3rd 2016, 1:11pm

Die kurzen Fahrtzeiten kann man natürlich als Argument nehmen da habt ihr Recht. Aber sind das im Moment wirklich die Gegner mit denen Mensur konkurrieren möchte oder doch nur viele lockere Siege bei denen keine Drucksituation entsteht die sich mit den großen Bühnenspielen gegen große Gegner vergleichen lässt?

Ich denke der finanzielle Anreiz dürfte für Mensur nicht allzu groß sein, wenn man seine eingespielten Preisgelder betrachtet und hinzu seine Nebenverdienste abschätzt...
Pro: Adrian Lewis, Phil Taylor, Jelle Klaasen, James Wade, Michael Smith, Robbie Green, Cristo Reyes, David Pallett :thumbsup:

This post has been edited 1 times, last edit by "Julian92" (Apr 3rd 2016, 1:12pm)


dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog