You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Dortmunds26

Keller-Darter

  • "Dortmunds26" started this thread

Posts: 51

wcf.user.option.userOption51: 2012

  • Send private message

1

Wednesday, September 7th 2016, 6:16am

DDV Spreecup 2016

Die Startzeiten sind ja nun Online, und es sind mMn nicht besonders viele Starter gelistet. (Dafür viel was "Rang und Namen" hat)..
Würde mich interessieren ob denn der ein oder andere Forumuser anwesend sein wird? ;-)
Es wird besser und besser und... :love:

2

Wednesday, September 7th 2016, 7:02pm

Ich ;)


Wir werden diesmal übrigens alle Ergebnisse ab der ersten Runde im Liveticker präsentieren und an beiden Tagen ab 12 Uhr einen Live Stream anbieten.
Dieser wird diesmal nicht nur auf Youtube, sondern auf www.sportdeutschland.tv zu sehen sein.

Posts: 489

wcf.user.option.userOption51: 2003

  • Send private message

3

Wednesday, September 7th 2016, 8:17pm

Die Startzeiten sind ja nun Online, und es sind mMn nicht besonders viele Starter gelistet. (Dafür viel was "Rang und Namen" hat)..
Würde mich interessieren ob denn der ein oder andere Forumuser anwesend sein wird? ;-)


Naja, 225 Starter im Herren Einzel...da gab es schon sehr viel schlechtere Teilnehmerzahalen auf DDV-Turnieren
Darts: Harrows Eric Bristow Cocked Finger 22g

This post has been edited 1 times, last edit by "ichschreibnixmehr" (Sep 7th 2016, 8:17pm)


4

Wednesday, September 7th 2016, 8:54pm

Nicht, wenn man von fast 300 Teilnehmern kommt. Auch dieses Turnier hat in den letzten 3 Jahren kontinuierlich verloren. Nur keiner überlegt warum und wie man es ändern kann.

Posts: 489

wcf.user.option.userOption51: 2003

  • Send private message

5

Wednesday, September 7th 2016, 9:12pm

Nicht, wenn man von fast 300 Teilnehmern kommt. Auch dieses Turnier hat in den letzten 3 Jahren kontinuierlich verloren. Nur keiner überlegt warum und wie man es ändern kann.


Man versucht es doch...aber leider mit den falschen Mitteln. Das Doppel am Sonntag schreckt mehr Spieler ab, anstatt mehr Spieler zu generieren.
Wer sich in der Rangliste nach oben arbeiten möchte, muss das Einzel am Samstag und Sonntag spielen. Durch das Doppel am Sonntag, wird es für viele zu spät, da noch eine lange Rückreise ansteht.
Das heißt, das sich viele die sich jetzt schon den Freitag Urlaub nehmen müssen um anzureisen ( Einzelhandel viele auch Samstag Urlaub benötigen), sich jetzt auch noch den Montag frei nehmen müssen.
Das heißt, bei 6 Turnieren sind schon 12-bis 18 Urlaubstage weg.
Als vor einigen Jahren noch die Doppel am Sonntag gespielt wurden und ich nur im Einzel gestartet bin, war ich 4,5 Std für mein Ersrtrundenspiel geblockt, da mein Gegner dauernd im Doppel spielen musste.
Die nächsten beiden Runden wurde es nicht viel besser.
Das Ende vom Lied war, das mein Vater mit dem ich immer mitgefahren bin mich nach ca. 600km Rückreise, nach einer kurzen Dusche und einem Frühstück direkt am Montag morgen in der Schule abliefern konnte.
Die letzten beiden Jahre Berlin waren wir am Sonntag gegen Mitternacht zuhause und da wir das zeitlich durch das Doppel am Sonntag nicht mehr hinbekommen fahren wir dieses Jahr gar nicht. Das macht alleine was uns angeht schon 5 Teilnehmer weniger.

Was die angebliche Umfrage angeht, wo die Spieler gefragt wurden ob sie ein Doppel am Sonntag möchten, war das Ergebnis von vorne herein klar, da fast nur der harte Kern gefragt wurde, der sowieso alle Turniere spielt.
Darts: Harrows Eric Bristow Cocked Finger 22g

This post has been edited 3 times, last edit by "ichschreibnixmehr" (Sep 7th 2016, 9:21pm)


6

Wednesday, September 7th 2016, 9:47pm

Bei der damaligen Umfrage kam doch gerade heraus, dass die meisten das Doppel nicht spielen wollten.

Geändert wurde es trotz besseren Wissens wieder, und rate doch mal wer das Ganze initiiert hat - richtig, der Herr Mischke. Als hätte er dem DDV in der Vergangenheit nicht schon genug Schaden zugefügt. Aber bitte, bitte lasst das nun nicht wieder so ausgehen wie in alten Zeiten, wir haben in den letzten Jahren hart genug dafür gekämpft, dass der DDV nahezu ausschließlich positiv dargestellt wird - und ja das war ein hartes Stück Arbeit.

Daher konzentriere ich mich weiter darauf den Dartsport zu unterstützen und nicht seine Entwicklung zu blockieren.

Und bevor die Frage kommt warum ich mich überhaupt geäußert habe, ja die Frage ist berechtigt und möglicherweise wäre es klüger gewesen ruhig zu sein, aber ich kann nunmal nichts weniger leiden als diese Scheinheiligkeit.

Posts: 489

wcf.user.option.userOption51: 2003

  • Send private message

7

Wednesday, September 7th 2016, 9:53pm

Bei der damaligen Umfrage kam doch gerade heraus, dass die meisten das Doppel nicht spielen wollten.


Das finde ich aber seltsam, da wir von einigen Funktionären des DDV und unserem Landesverband die Information auf Nachfrage bekommen haben, das sich angeblich die Mehrheit dafür ausgesprochen hat.
Darts: Harrows Eric Bristow Cocked Finger 22g

This post has been edited 1 times, last edit by "ichschreibnixmehr" (Sep 7th 2016, 9:54pm)


8

Wednesday, September 7th 2016, 9:55pm

Ich habe die sog. "angebliche Umfrage" ja selbst durchgeführt, kenne die Ergebnisse daher ganz genau. Die Mehrheit wollte kein Doppel, daher haben wir es vor einem Jahr abgeschafft.

This post has been edited 1 times, last edit by "Ben@DDV" (Sep 7th 2016, 9:59pm)


9

Wednesday, September 7th 2016, 10:26pm

Hab' ich was verpasst? Das Doppel am Sonntag wird doch sicherlich erst nach dem Einzel gespielt werden, nicht parallel?

Posts: 489

wcf.user.option.userOption51: 2003

  • Send private message

10

Wednesday, September 7th 2016, 10:39pm

Hab' ich was verpasst? Das Doppel am Sonntag wird doch sicherlich erst nach dem Einzel gespielt werden, nicht parallel?


Auszug aus der SPOWO:

"Am zweiten Tag findet ein Damen- und Herreneinzel (Einfach-KO) statt. Zusätzlich wird ab ca. 13.00
bis 14.00 Uhr ein Teamwettbewerb (Doppel, Two-Person-Team, Viererteam etc.) gespielt."

Es wird also zu Überschneidungen kommen
Darts: Harrows Eric Bristow Cocked Finger 22g

Dortmunds26

Keller-Darter

  • "Dortmunds26" started this thread

Posts: 51

wcf.user.option.userOption51: 2012

  • Send private message

11

Thursday, September 8th 2016, 6:23am

Die Startzeiten sind ja nun Online, und es sind mMn nicht besonders viele Starter gelistet. (Dafür viel was "Rang und Namen" hat)..
Würde mich interessieren ob denn der ein oder andere Forumuser anwesend sein wird? ;-)


Naja, 225 Starter im Herren Einzel...da gab es schon sehr viel schlechtere Teilnehmerzahalen auf DDV-Turnieren


"Mit dem Partner Winmau möchten sie regelmäßig auf ihre Turniere mehr als 1.000 Spieler gewinnen. Die Winmau German Masters und der Winmau Spreecup Berlin werden die ersten Turniere sein die Winmau als Partnername tragen. Auch die Darts-Bundesliga in Deutschland trägt ab der neuen Saison den Namen Winmau Bundesliga."



Das ist ein Zitat aus der Verkündung der Winmau-Partnerschaft..
Jetzt kann jeder für sich entscheiden ob es verhältnismäßig viele oder wenige Teilnehmer sind..
Es wird besser und besser und... :love:

12

Thursday, September 8th 2016, 7:41am

Die Teilnehmerzahlen sind in den letzten Jahren kontinuierlich kleiner geworden.
Um dies zu verhindern müsste ein anderes Konzept her, der Sportausschuss denkt aber gar nicht über Änderungen nach um dies wieder positiv zu beeinflussen.
Dabei vergisst man das die Turniere der größte Sponsor des DDV ist und bleibt. Viel Größer als Winmau oder irgend jemand anderes. Wahrscheinlich sogar größer als alle Sponsoren zusammen.
So etwas muss man pflegen und hegen, der Allgemeinheit schmackhaft machen und ständig über Verbesserungen nachdenken. Ein einzelner kann Ideen haben, ausarbeiten müssen das die Sportwart im Sportausschuss.

Das Doppel wird ja nun am Sonntag nach dem Einzel gespielt, so hat jeder die Möglichkeit "nur" Einzel zu spielen und sich dadurch die Punkte zu sichern. Danach kann er selber entscheiden ob er fährt oder noch Doppel spielt.

Die optimale Lösung ist dies mit Sicherheit nicht. Man darf nicht ausser Acht lassen das es immer weniger Turnier Veranstalter gibt und es immer schwieriger wird neue zu finden. Die Möglichkeiten der Gewinne sind einfach sehr gering und der Aufwand steht manchmal in keinem Verhältnis. Beide Seiten müssen da zufrieden gestellt werden. Ausrichter und die Masse an Spieler.

Posts: 489

wcf.user.option.userOption51: 2003

  • Send private message

13

Thursday, September 8th 2016, 9:08am

Das Doppel wird ja nun am Sonntag nach dem Einzel gespielt, so hat jeder die Möglichkeit "nur" Einzel zu spielen und sich dadurch die Punkte zu sichern. Danach kann er selber entscheiden ob er fährt oder noch Doppel spielt.


Es wird eben nicht danach gespielt. Es fängt zwischen 13:00 und 14:00 mitten drin an.
Darts: Harrows Eric Bristow Cocked Finger 22g

Hawa

Ton-machine

Posts: 105

Location: 2.Stock links direkt über den 1.Stock liegt irgendwo in Brandenburg

wcf.user.option.userOption51: 2004

  • Send private message

14

Thursday, September 8th 2016, 10:02am

Vorschlag: Ich würde die Doppel auf den Samstag spielen lassen, 14h am Sonntag ist auch für mich ziemlich spät....
War's das schon oder kommt noch was

15

Thursday, September 8th 2016, 10:48am

Das mit den Doppel am Samstag ist vom NWDV vorgeschlagen worden, ist aber abgelehnt worden.


Ich glaube aber auch das die jetzige Vorgehensweise noch nicht die richtige ist, aber Veränderungen sind nicht leicht durch zu bekommen, man muss aber erst auch mal vernünftige haben. Einfach ist dies mit Sicherheit nicht.

16

Thursday, September 8th 2016, 1:15pm

Vorschlag: Ich würde die Doppel auf den Samstag spielen lassen, 14h am Sonntag ist auch für mich ziemlich spät....
Meine Meinung / Erfahrung: Zwei Turniere parallel ist nie glücklich und führt immer zu Problemen im Turnierablauf.

Erst Doppel und dann Einzel am Samstag - ja, darüber haben wir auch schon nachgedacht. Problem hierbei ist, dass der Samstag aktuell meist zwischen 21.30 Uhr und 22:00 Uhr zu Ende ist. Das würde dann entsprechend länger dauern. Da stellten wir uns dann die Frage ob es für Helfer, Spieler und öffentliche Darstellung sinnvoll ist nachts um 2 Uhr das Finale zu spielen, zumal es ja am nächsten Morgen um 10 Uhr wieder weiter geht.

Daher kam es in der letzten Saison zu einem zweiten vollwertigen Einzel, statt einem Doppel, weil die Teilnehmerzahlen vor allem sonntags nicht gut waren und viele Spieler sagten, dass ihnen das Doppel nicht so wichtig ist. Dass man es hierbei niemals allen Spielern recht machen kann ist klar, egal wie man es dreht. Man darf hierbei nicht vergessen, dass es früher ja am Sonntag nur ein Doppel ohne Einzel gab und nicht ohne Grund das Einzel mit rein genommen wurde.
Die jetzige Lösung halte ich zumindest besser als die frühere: Erst das Einzel und Doppel spielen diejenigen die noch wollen, sie werden aber nicht am Sonntag bis 19 Uhr in die Halle gezwungen, weil sie die Ranglistenpunkte brauchen und müssen evtl. am nächsten Morgen wieder arbeiten - das war nicht glücklich.

Hawa

Ton-machine

Posts: 105

Location: 2.Stock links direkt über den 1.Stock liegt irgendwo in Brandenburg

wcf.user.option.userOption51: 2004

  • Send private message

17

Friday, September 9th 2016, 7:12am

Naja ich weiß nicht, ob man die Einzel am samstag immer bis 21/22 Uhr taktieren muss. Ich kann mich an Turnieren erinnern, da hatte man sog. "Looserturniere" mit eingebaut und das hatte ja zeitnah auch funktioniert. Da die Doppel Einfach K.O. sind dürfte die Zeitrange ja eher überschaubar sein. Den größten Zeitverlust macht man meiner Meinung nach immer bei der Suche nach den Schreibern, evtl. sollte man da mal was ändern (Gewinner schreiben bis Boardfinals) oder ich kann mich an eine Idee erinnern, wo man für 2,- Euro einen Schreiber kaufen kann. Ich denke da macht man viel zeit gut, sodaß man besser planen könnte....
War's das schon oder kommt noch was

18

Friday, September 9th 2016, 8:01am

Naja ich weiß nicht, ob man die Einzel am samstag immer bis 21/22 Uhr taktieren muss. Ich kann mich an Turnieren erinnern, da hatte man sog. "Looserturniere" mit eingebaut und das hatte ja zeitnah auch funktioniert. Da die Doppel Einfach K.O. sind dürfte die Zeitrange ja eher überschaubar sein. Den größten Zeitverlust macht man meiner Meinung nach immer bei der Suche nach den Schreibern, evtl. sollte man da mal was ändern (Gewinner schreiben bis Boardfinals) oder ich kann mich an eine Idee erinnern, wo man für 2,- Euro einen Schreiber kaufen kann. Ich denke da macht man viel zeit gut, sodaß man besser planen könnte....
Ich halte ein Ende um 22 Uhr schon für sinnvoll - ich bleibe auch bis 0 Uhr, aber man darf nicht vergessen, das Orgateams meist eine überschaubare Größe haben, die Menschen das im Ehrenamt machen und an so einem Wochenende doch viel leisten.
Ein Looser Turnier ist insofern nochmal anders (man spielt ja parallel) weil da keine Spieler geblockt sind. Das ist ja der größte Zeitfresser, dass dann irgendwo im Turnierbaum das Turnier immer hängt und es ab einem gewissen Zeitpunkt einfach nicht mehr weiter gehen kann.
Ja, die Schreiber kaufen Idee fand ich auch gut, wurde aber glaube ich nicht so richtig gut angenommen, so war jedenfalls mein Eindruck. Gewinner schreiben ist eine ewige Diskussion, da gibt es dann auch nicht wenige Spieler, die sagen "wenn ihr das macht komme ich nie wieder" - es ist nunmal so, dass im Dart der Verlierer schon immer schreibt. Das ist eine Sache die ich persönlich auch ärgerlich finde. Schreiben gehört zum Spiel genauso dazu wird das Darts werfen und der Handshake vor und nach dem Spiel, ich werde nie verstehen können wie man ein Spiel verlieren kann, dann einfach abhaut und abends noch in den Spiegel schauen kann. Und ja, das ist manchmal ein erheblicher Zeitfresser und blockiert die Turniere nicht unerheblich.

In-Go

21-Darter

Posts: 311

Location: Lünen

  • Send private message

19

Friday, September 9th 2016, 8:10am

Naja ich weiß nicht, ob man die Einzel am samstag immer bis 21/22 Uhr taktieren muss. Ich kann mich an Turnieren erinnern, da hatte man sog. "Looserturniere" mit eingebaut und das hatte ja zeitnah auch funktioniert. Da die Doppel Einfach K.O. sind dürfte die Zeitrange ja eher überschaubar sein. Den größten Zeitverlust macht man meiner Meinung nach immer bei der Suche nach den Schreibern, evtl. sollte man da mal was ändern (Gewinner schreiben bis Boardfinals) oder ich kann mich an eine Idee erinnern, wo man für 2,- Euro einen Schreiber kaufen kann. Ich denke da macht man viel zeit gut, sodaß man besser planen könnte....
Doch muss man leider tatsächlich. Ein 256er Feld braucht bei 32 Boards, einigermassen realistisch getaktet 9Stunden - OHNE echte Verzögerungen. Will sagen, Schreibersuche gibt es nicht und es gibt auch nicht EIN Spiel welches den geplanten zeitlichen Rahmen verlässt. Wenn man sich vor Augen führt, dass die Erstrundenpartien im 20min Rhythmus geplant sind, in genau dieser Runde aber das eine oder andere Spiel gerne mal länger dauert, kann man sich flugs erklären, warum ein Turnier schnell mal ne Stunde Verspätung hat. In den 9Std eingerechnet sind die erforderlichen Runden/Boardbelegungen (z.B. 1ste Runde = 4mal alle Boards im Herrensektor) und ab Boardfinale einmal eine längere Pause zum erstellen des Folgeplans und folgend dann 15 - 20 Minuten Pause für die Gewinner vor ihrer nächsten Runde (was sicher nicht sonderlich viel ist).
Bezüglich deines Arguments der Loserturniere: Natürlich kann man spätestens nach dem Boardfinale eine gewisse Anzahl Boards für Zusatzturniere nutzen, da sie ja nicht mehr alle benötigt werden.
Die Nummer "Gewinner schreibt" klingt immer so einfach, ist sie aber eigentlich gar nicht. Man kommt relativ schnell an den Punkt, wo ein Spieler spielt, schreiben müsste und direkt wieder spielen müsste. Das will keiner wirklich gerne und schon gar nicht wenn er auf einem gewissen Niveau Ranglistenpunkte erkämpfen möchte. Aus meiner Sicht ist die Schreiberthematik nur über zwei Lösungen in den Griff zu bekommen. Schafft man es entsprechende Rahmenbedingungen zu schaffen (2-4Leute zusätzliches Personal und eine entsprechende Anzahl kleiner Scheine) kann man über eine Art Schreiberpfand nachdenken. 5€ mehr Startgeld, die man zurück erhält, wenn man seiner Pflicht nachgekommen ist (nach einer/beiden Niederlage/-n zu schreiben) - alternativ könne man auch die Schreiber-kaufen Lösung initiieren. Darüber hinaus geht es nur über die Disziplin und den Sportsgeist eines jeden Einzelnen (also alles wie bisher), dem gebe ich aber langfristig relativ wenig Aussicht auf Erfolg.

Gruß In-Go

20

Friday, September 9th 2016, 8:41am

Naja ich weiß nicht, ob man die Einzel am samstag immer bis 21/22 Uhr taktieren muss. Ich kann mich an Turnieren erinnern, da hatte man sog. "Looserturniere" mit eingebaut und das hatte ja zeitnah auch funktioniert. Da die Doppel Einfach K.O. sind dürfte die Zeitrange ja eher überschaubar sein. Den größten Zeitverlust macht man meiner Meinung nach immer bei der Suche nach den Schreibern, evtl. sollte man da mal was ändern (Gewinner schreiben bis Boardfinals) oder ich kann mich an eine Idee erinnern, wo man für 2,- Euro einen Schreiber kaufen kann. Ich denke da macht man viel zeit gut, sodaß man besser planen könnte....
Doch muss man leider tatsächlich. Ein 256er Feld braucht bei 32 Boards, einigermassen realistisch getaktet 9Stunden - OHNE echte Verzögerungen. Will sagen, Schreibersuche gibt es nicht und es gibt auch nicht EIN Spiel welches den geplanten zeitlichen Rahmen verlässt. Wenn man sich vor Augen führt, dass die Erstrundenpartien im 20min Rhythmus geplant sind, in genau dieser Runde aber das eine oder andere Spiel gerne mal länger dauert, kann man sich flugs erklären, warum ein Turnier schnell mal ne Stunde Verspätung hat. In den 9Std eingerechnet sind die erforderlichen Runden/Boardbelegungen (z.B. 1ste Runde = 4mal alle Boards im Herrensektor) und ab Boardfinale einmal eine längere Pause zum erstellen des Folgeplans und folgend dann 15 - 20 Minuten Pause für die Gewinner vor ihrer nächsten Runde (was sicher nicht sonderlich viel ist).
Bezüglich deines Arguments der Loserturniere: Natürlich kann man spätestens nach dem Boardfinale eine gewisse Anzahl Boards für Zusatzturniere nutzen, da sie ja nicht mehr alle benötigt werden.
Die Nummer "Gewinner schreibt" klingt immer so einfach, ist sie aber eigentlich gar nicht. Man kommt relativ schnell an den Punkt, wo ein Spieler spielt, schreiben müsste und direkt wieder spielen müsste. Das will keiner wirklich gerne und schon gar nicht wenn er auf einem gewissen Niveau Ranglistenpunkte erkämpfen möchte. Aus meiner Sicht ist die Schreiberthematik nur über zwei Lösungen in den Griff zu bekommen. Schafft man es entsprechende Rahmenbedingungen zu schaffen (2-4Leute zusätzliches Personal und eine entsprechende Anzahl kleiner Scheine) kann man über eine Art Schreiberpfand nachdenken. 5€ mehr Startgeld, die man zurück erhält, wenn man seiner Pflicht nachgekommen ist (nach einer/beiden Niederlage/-n zu schreiben) - alternativ könne man auch die Schreiber-kaufen Lösung initiieren. Darüber hinaus geht es nur über die Disziplin und den Sportsgeist eines jeden Einzelnen (also alles wie bisher), dem gebe ich aber langfristig relativ wenig Aussicht auf Erfolg.

Gruß In-Go
Ach Ingo, mein Herz hüpft! Wo darf ich unterschreiben?

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog