You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Sheriff

60-Werfer

  • "Sheriff" started this thread

Posts: 68

Location: Nähe Hamburg

wcf.user.option.userOption51: 2012

  • Send private message

1

Tuesday, September 13th 2016, 3:54am

Welche Hand zum Herausziehen der Darts

Ich spiele schon seit längerer Zeit Darts, habe mir aber noch nie darüber Gedanken gemacht, mit welcher Hand die Darts optimalerweise aus dem Board gezogen werden sollten.

Mir ist es auch erst jetzt aufgefallen, dass die meisten Profis die Darts mit der linken Hand aus dem Board ziehen. (Auch Wade als Linkshänder zieht mit links heraus)

Ich selbst ziehe sie immer mit meiner Wurfhand, nämlich der rechten heraus.

Nun frage ich mich, ob es irgendwelche Vorteile hat, sie mit links zu ziehen.

Meine einzige Erklärung ist die, dass der Schreiber rechts neben dem Board steht und man auf dieser Seite auch vom Board zurück geht. Da ist der Bewegungsablauf flüssiger, wenn man mit links zieht und sich dann nach rechts wegdreht.

Hat jemand eine andere Erklärung? :s?:

pedro

Kneipen-Darter

Posts: 168

Location: Bavaria

wcf.user.option.userOption51: 1896

  • Send private message

2

Tuesday, September 13th 2016, 7:29am

Über das habe ich mir bisher keine Gedanken gemacht,aber Darts NICHT mit der Wurfhand herauszuziehen finde ich sinnvoller,da die Wurfhand dadurch weniger belastet wird,.Ich als Linksdarter ziehe meine Darts ohne zu wissen warum schon immer mit der rechten Hand raus.Vielleicht liegt es bei mir daran,dass ich eh ein "Mischling" bin.Schreiben,und weitere Dinge mache ich mit rechts,Fussball,Darten,usw. mit links.

3

Tuesday, September 13th 2016, 8:39am

:ohno_ Sind das echt Fragen, die einen beschäftigen?
Demnächst kommt noch die Frage, welchen Schuh wir vorm Spiel zuerst zu machen! :vogel: :panik:

This post has been edited 1 times, last edit by "TommyMS" (Sep 13th 2016, 8:40am)


ds2212

60-Werfer

Posts: 74

wcf.user.option.userOption51: 2013

  • Send private message

4

Tuesday, September 13th 2016, 8:46am

Hängt eventuell damit zusammen, dass man nach rechts weggeht und es vom Bewegungsablauf her einfach angenehmer bzw. sinnvoller ist, im Vorbeigehen mit links rauszuziehen.

Hennes

Kneipen-Darter

Posts: 168

Location: Mönchengladbach

wcf.user.option.userOption51: 2011

  • Send private message

5

Tuesday, September 13th 2016, 9:37am

Natürlich hat man (mindestens) einen Vorteil, wenn man die Darts mit der "nicht-Wurfhand" aus dem Board zieht: ein Vorteil ist, dass danach der Gegner wieder werfen kann und somit das Spiel weitergeht. :banana:

Nächster Vorteil: man hat seine eigenen Darts in der Hand und kann (wenn der Gegner seine Aufnahme getätigt hat und auch seinerseits die Darts mit seiner "Lieblings-Rauszieh-Hand" vom Board entfernt hat...) gleich im Anschluss eine weitere, eigene Aufnahme werfen . . . . :panik:

Einer der größten Vorteile überhaupt, die Darts mit irgendeiner Hand herauszuziehen:

Die T20 ist nicht so schnell voll . . . . . :wand:

[/Sarkasmus off]

6

Monday, September 19th 2016, 7:27pm

Ich frage mich wieder einmal: "was bewegt einen, sich über die frage eines anderen lustig zu machen?"

Wenn mich ein thema nicht interessiert, schreibe ich nichts dazu. Mir fiele nie ein, eine frage eines anderen ins lächerliche zu ziehen. Ich finde das völlig deplatziert. Das zeigt nur die eigenen minderwertigkeitskomlpxe, die man dadurch reduzieren möchte, dass man versucht, den anderen als dumm hinzustellen. ....gelingt aber nicht, hohohooo

Ich ziehe die darts normalerweise mit der nicht-wurfhand heraus, um die wurfhand zu schonen bzw. beide arme zu belasten.

This post has been edited 1 times, last edit by "Big Britscho" (Sep 19th 2016, 7:29pm)


7

Wednesday, October 26th 2016, 10:07pm

1. Sind diese unnötigen "Komplexantworten" der Untergang eines jeden Forums
2. Es macht Sinn Darts mit Schraubspitze mit der rechten Hand raus zu ziehen, weil man dann nie Gefahr läuft das sich die Spitze vom Dartgewinde raus dreht beim Rausziehen, und mann vor dem nächsten Wurf wieder überprüfen muss ob die Spitze auch ganz festgeschraubt sitzt.

8

Wednesday, October 26th 2016, 10:58pm

2. Es macht Sinn Darts mit Schraubspitze mit der rechten Hand raus zu ziehen, weil man dann nie Gefahr läuft das sich die Spitze vom Dartgewinde raus dreht beim Rausziehen, und mann vor dem nächsten Wurf wieder überprüfen muss ob die Spitze auch ganz festgeschraubt sitzt.



Das erkläre mir mal bitte näher
Darts: Harrows Eric Bristow Cocked Finger 22g

Jerry Tenkins

Nail-Thrower

Posts: 1,797

Location: Südhessen

wcf.user.option.userOption51: 2014

  • Send private message

9

Wednesday, October 26th 2016, 11:56pm

"Die Wurfhand schonen" war der Beste bisher :D

Man muss die Darts nach dem Rausziehen nicht mehr in die andere Hand legen, würde mir als "sinnvoller" Grund einfallen. Eventuell ist das auch einfach nur aus Höflichkeit um den Caller nicht immer beim Rausziehen den Rücken zu zuwenden. Wade zieht die Darts ja auch mit links und nicht mir rechts heraus.

Jensen

60-Werfer

Posts: 61

wcf.user.option.userOption51: 2011

  • Send private message

10

Thursday, October 27th 2016, 12:35am

Mit links rausziehen ist doch schlicht und einfach angenehmer. Wenn man es paar mal hintereinander mit rechts und links macht, fände ich rechts schon "belastender", da man sich ja dabei etwas eindreht und dann nach rechts weg geht. Mit links ist einfach ein flüssigerer Ablauf des Ganzen.

Echse

Administrator

Posts: 8,215

Location: Münster

wcf.user.option.userOption51: 1990

  • Send private message

11

Thursday, October 27th 2016, 3:03am

Okay bringen wir es einach auf den Punkt: Die Tatsache daß ich mir seit 26 Jahren keine Sekunde lang Gedanken darüber gemacht habe (egal ob Steeldart oder E-Dart) mit welcher Hand ich die Pfeile aus dem Board / dem Automaten heraus ziehe könnte eventuell darauf hindeuten daß hier aus einer Mücke ein Elefant gemacht wird...

...alternativ könnte ich auch sagen: Nehmt die Hand welche euch am "natürlichsten" erscheint, also die Hand für welche sich euer Körper automatisch entscheidet und hört auf euch über solch einen Blödsinn (sorry!) Gedanken zu machen -> Alle Spieler welche ihr hier als Beispiel genannt haben (Wade etc.) haben sich sicherlich noch nie bewußt Gedanken darüber gemacht mit welcher Hand sie die Darts aus dem Board ziehen...

Die EINZIGE Ausnahme in den letzten Jahren welche mir einfällt wäre Darryl Gurney, der sich AUSSCHLIESSLICH beim letzten Turnier bewußt dafür entschlossen hat die Wurfhand weder zum Handshake noch zum "Darts aus dem Board holen" zu benutzen weil er sich zuvor die Wurfhand gebrochen hatte und Angst hat seine Wurfhand noch einmal zu verletzen!!!

Glaubt mir sobald seine Wurfhand wieder in Ordnung ist wird auch Darryl Gurney die Darts wieder mit der gleichen Hand aus den Board ziehen wie vorher!!! (Okay ich habe gerade mal alte Videos gecheckt, es war sowieso die linke Hand mit der er die Darts aus demm Board gezogen hat - also egal!)...

Grüße Echse

"Leisten wir uns den Luxus, eine eigene Meinung zu haben" - Otto von Bismark


EdwardTeach

21-Darter

Posts: 315

Location: Sauerland

  • Send private message

12

Thursday, October 27th 2016, 7:14am

Okay bringen wir es einach auf den Punkt: Die Tatsache daß ich mir seit 26 Jahren keine Sekunde lang Gedanken darüber gemacht habe (egal ob Steeldart oder E-Dart) mit welcher Hand ich die Pfeile aus dem Board / dem Automaten heraus ziehe könnte eventuell darauf hindeuten daß hier aus einer Mücke ein Elefant gemacht wird...

...alternativ könnte ich auch sagen: Nehmt die Hand welche euch am "natürlichsten" erscheint, also die Hand für welche sich euer Körper automatisch entscheidet und hört auf euch über solch einen Blödsinn (sorry!) Gedanken zu machen -> Alle Spieler welche ihr hier als Beispiel genannt haben (Wade etc.) haben sich sicherlich noch nie bewußt Gedanken darüber gemacht mit welcher Hand sie die Darts aus dem Board ziehen...
Ich bin insofern bei dir, dass ich mir eigentlich auch nie wirklich Gedanken darüber gemacht habe, mit welcher Hand ich die Pfeile rausziehe. Tatsächlich gehöre ich zu den Spielern, die das, was Gurney in der Zeit nach seinem Armbruch gemacht hat, immer mache - Ich möchte eigentlich überhaupt keine "Fremdkörper" oder andere Dinge wie den Barrel in Wurfhaltung in die Wurfhand nehmen, wenn ich spiele. Ich werfe mit links und mache alles andere (Bier trinken, Gegner abklatschen, ...) mit der rechten Hand.

Ich bin über diesen Thread hier schonmal kurz gestolpert, nachdem er eröffnet wurde. Hatte das ein bißchen im Hinterkopf behalten und wirklich mal bei den Spielern drauf geachtet. Auffällig ist, dass nahezu jeder Spieler die Pfeile mit der linken Hand rauszieht - sowohl der überwiegende Teil der Rechtshänder als auch die Linkshänder. Meiner Meinung nach lässt sich das nur mit dem Bewegungsablauf begründen. Der Weg zurück links am Spieler bzw. Oche vorbei geht sich natürlich, wenn ich die Pfeile mit Links rausziehe - mit Rechts kommt zwangsläufig eine weitere Drehung dazu.

This post has been edited 1 times, last edit by "EdwardTeach" (Oct 27th 2016, 7:15am)


13

Thursday, October 27th 2016, 7:37am

Vielleicht sollte man beim Dart einfach einen Caddy, wie beim Golf, einführen. Jemand der die Darts holt, Schweiß abtupft, gekühlte, isotonische Getränke reicht.

Ich ziehe die Darts mit beiden Händen raus, da sie meist verstreut im Board sitzen.
5 x 180, 2 x 174, 1 x 171 - mehr zufällig als geplant

Bestes Leg am 21.11.13, Ave 75,15, Rest 88, T20, D 14

4 perfekte Darts am 08.01.14

14

Thursday, October 27th 2016, 8:38am

Kurz nachdem der Thread eröffnet wurde, wollte ich es mir selber bewusst machen, da ich nie darauf geachtet habe. Festgestellt habe ich, das ich wenn der Schreiber rechts steht, ich die Darts mit links und wenn er links steht, mit rechts aus dem Board ziehe.
So ist das ein flüssiger Bewegungsablauf, da man ja laut Regeln das Board immer auf der Schreiberseite verlassen soll.

Aber was mich immer noch brennend interessiert, ist die Aussage, das wenn man beim E-Dart die Darts mit rechts aus dem Board zieht, sich die Spitzen nicht lösen.
Das hat doch nichts mit links oder rechts zu tun, sondern unabhängig von der Hand nur damit, in welche Richtung man die Barrels beim rausziehen dreht.
Darts: Harrows Eric Bristow Cocked Finger 22g

This post has been edited 1 times, last edit by "Automatenschrauber" (Oct 27th 2016, 8:41am)


Der Bensemer

Rasti's Doppelpartner

Posts: 5,347

Location: Bensheim

wcf.user.option.userOption51: 1997

  • Send private message

15

Thursday, October 27th 2016, 9:44am

Wade zieht die Darts ja auch mit links und nicht mir rechts heraus.

Echt? Da muss ich mal drauf achten. Das wäre ja dann sicher einer der wenigen Profis die die Darts mit der selben Hand rausziehen wie vor werfen.
Ich werfe mit links aber ich habe noch nie einen Dart mit der linken Hand aus dem Board gezogen. Die linke Hand macht an einem Dartabend schon genug

ich käme aber auch nicht auf die Idee dafür ein Thread zu eröffnen
:duw:
Signatur als Werbeträger zu vermieten.
Bei Interesse PN an mich

EdwardTeach

21-Darter

Posts: 315

Location: Sauerland

  • Send private message

16

Thursday, October 27th 2016, 10:24am

Echt? Da muss ich mal drauf achten. Das wäre ja dann sicher einer der wenigen Profis die die Darts mit der selben Hand rausziehen wie vor werfen.
Ich werfe mit links aber ich habe noch nie einen Dart mit der linken Hand aus dem Board gezogen. Die linke Hand macht an einem Dartabend schon genug

ich käme aber auch nicht auf die Idee dafür ein Thread zu eröffnen
:duw:
Was spielst du denn, E-Dart oder Steeldart? Und wie ist dein Bewegungsablauf - läufts du, wie die Profis auf der Bühne, ausschließlich links vom Spieler bzw. Oche weg?

Jerry Tenkins

Nail-Thrower

Posts: 1,797

Location: Südhessen

wcf.user.option.userOption51: 2014

  • Send private message

17

Thursday, October 27th 2016, 11:38am

Wade zieht die Darts ja auch mit links und nicht mir rechts heraus.

Echt? Da muss ich mal drauf achten. Das wäre ja dann sicher einer der wenigen Profis die die Darts mit der selben Hand rausziehen wie vor werfen.
Ich werfe mit links aber ich habe noch nie einen Dart mit der linken Hand aus dem Board gezogen. Die linke Hand macht an einem Dartabend schon genug

ich käme aber auch nicht auf die Idee dafür ein Thread zu eröffnen
:duw:

Ja, tut er. In der Regel ziehen alle Spieler bei der PDC die Darts mit der linken Hand heraus, was mich zu der Annahme bringt, dass es aus Höflichkeit dem Caller gegenüber geschieht. Ansonsten sehe ich keinen plausiblen Grund die Darts mit der nicht-Wurfhand herauszuziehen.

Normalerweise macht man nämlich so gut wie alles mit der starken Hand, wenn man beide Hände frei hat. Einfach weil alles viel besser und schneller geht, da die Feinmotorik viel besser ausgebildet ist.

Der Bensemer

Rasti's Doppelpartner

Posts: 5,347

Location: Bensheim

wcf.user.option.userOption51: 1997

  • Send private message

18

Thursday, October 27th 2016, 1:15pm

Ich spiele beides, E und Steeldart. Ich ziehe die Darts mit rechts raus und gehe nach rechts weg (beim E-Dart manchmal links). Ich mach mir da auch keine Gedanken um Schreiber;Gegner oder Zuschauer sondern konzentriere mich auf mein Spiel.
Die linke Hand ist zum werfen da.
Signatur als Werbeträger zu vermieten.
Bei Interesse PN an mich

19

Thursday, October 27th 2016, 3:41pm

Normalerweise macht man nämlich so gut wie alles mit der starken Hand, wenn man beide Hände frei hat. Einfach weil alles viel besser und schneller geht, da die Feinmotorik viel besser ausgebildet ist.


Da bin ich anderer Meinung.

Wenn man das Board auf der rechten Seite verlassen muss geht es mit der linken Hand schneller und wenn man es auf der linken Seite verlassen muss geht es mit der rechten Hand schneller.
Darts: Harrows Eric Bristow Cocked Finger 22g

bambam191279

Profi-Darter

Posts: 985

Location: Dortmund

wcf.user.option.userOption51: 1993

  • Send private message

20

Thursday, October 27th 2016, 4:08pm

Den einzigen Grund den ich für mich in betracht ziehe mit welcher Hand die Darts aus dem Board zu ziehen ist, wenn der Dart relativ fest steckt und/oder nen heftigen Grip hat.
Wer vom Edart her kommt kennt das vielleicht, ne neue Spinne, neue Segmente und neue Spitzen und schon bekommst du die Darts teilweise nur noch mit Gewalt gezogen.
Und da gerade bei Edart das Board häufig auch noch Spitzenreste oder sonstige "Kanten" hat, habe ich es mir angewöhnt egal ob Steel oder Edart die Darts mit links aus dem Board zu ziehen.
Ist vielleicht nur ne kleine Macke, aber ich hab mir die Wurfhand bereits aufgrund der oben genannten Gründe ordentlich zermackt.....
Wenn ich so könnte, wie ich wollte, was würde ich dann wohl tun!?

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog