Sie sind nicht angemeldet.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

igustl

Liga-Darter

  • »igustl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 425

Wohnort: München

Spielt Dart seit: 2016

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Januar 2017, 14:23

Karriereende von Michael van Gerwen

Michael van Gerwen hat gestern auf der Anual Awards Verleihung zu Sky Sports gesagt, dass er mit 40 in den Ruhestand gehen möchte.
Wenn er bis dahin alle seine Ziele erreicht hat.

Was er jedoch auch gesagt hat, 16 Weltmeistertitel zu überbieten ist NICHT eins seiner Ziele.

John_Rambo

Wohnzimmer-Darter

Beiträge: 98

Wohnort: Ally Pally

Spielt Dart seit: 2015

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Januar 2017, 14:28

Man muss nicht wirklich über ein mögliches Karriereende, das mehr als 10 Jahre in der Zukunft liegt, diskutieren. :vogel:

3

Donnerstag, 5. Januar 2017, 14:29

Das wäre in 13 Jahren. Bei aktuell 2 Weltmeistertiteln wäre es unmöglich die 16er Marke zu knacken.
Dazu müsste er jedes Jahr gewinnen und das hat nicht mal Phil Taylor geschafft in seiner Hochzeit.

Der Dartssport ist so im Wandel, da finde ich 13 Jahre eine sehr sehr lange Zeit.
Deswegen macht es für mich keinen Sinn, da drüber zu reden.

4

Donnerstag, 5. Januar 2017, 14:30

Bei 13 verbliebenen Karrierejahren sind auch nicht mehr als 15 Weltmeistertitel möglich.

Es wäre auch unrealistisch sich so ein Ziel zu setzen. Den Weltmeistertitel nächsten Jahr zu verteidigen wird schwer genug.

igustl

Liga-Darter

  • »igustl« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 425

Wohnort: München

Spielt Dart seit: 2016

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 5. Januar 2017, 14:39

Das sollte auch mehr eine lustige Randbemerkung sein, als eine ernste Diskussion.

Was mvg damit halt sagen möchte, dass er einfach keine Lust hat, so lange wie Taylor und Barney zu spielen.

6

Donnerstag, 5. Januar 2017, 14:41

Das sagt er heute, aber wenn sich die Szene so weiterentwickelt, wie es gerade der Fall ist, dann kann es ihm eventuell finanziell reichen die Majors zu spielen und dann ist die Belastung geringer (wie zum Beispiel im Tennis)

ds2212

Wohnzimmer-Darter

Beiträge: 97

Spielt Dart seit: 2013

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 5. Januar 2017, 14:58

Mit 40 wird er auf jeden Fall finanziell mehrfach ausgesorgt haben.

8

Donnerstag, 5. Januar 2017, 19:08

Sein derzeitiges Pensum wird er nur in jungen Jahren halten können. Früher oder später wird auch MvG nicht mehr ganz so hungrig, nicht mehr ganz so voller Elan sein und nur noch die, für ihn, wichtigen Turniere spielen. Wenn er dann 40 ist, also 2029, dann wird er ja auch bereits über 20 Jahre Profidart auf den Buckel haben. Und Darts wird in Zukunft schließlich nicht weniger strapaziöser. Die Mammutkarriere eines Phil Taylors wird es wohl kein zweites Mal geben. Ausgesorgt haben sollte MvG im Prinzip jetzt schon, je nach Lebensstandard, aber dieser wird natürlich nicht klein sein und will selbstverständlich beibehalten werden.

Rein theoretisch könnte er- vorrausgesetzt er räumt ab wie dieses Jahr- vom Rhythmus her ein Jahr spielen :dart: , ein Jahr pausieren :sleeping: und bliebe trotzdem die Nummer eins 1.D -aber natürlich nur theoretisch.

Die Frage nach der Sinnhaftigkeit, über eine Diskussion, eines womöglichen Karriereendes, in frühestens 13 Jahren, bleibt :panik:

GermanDartsFan

Meister-Darter

Beiträge: 3 298

Wohnort: Bautzen

Spielt Dart seit: 2013

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 5. Januar 2017, 19:32

Die Frage nach der Sinnhaftigkeit, über eine Diskussion, eines womöglichen Karriereendes, in frühestens 13 Jahren, bleibt

Welcher Sinn? Ich sehe hier keinen :lach:

Das Turnierformat und Preisgeld wird sich bis 2029 bestimmt auch noch ändern...
Lieblingsspieler: die Deutschen und Österreicher, Huybrechts, Whitlock, Smith, Gurney
49x180, 1x171, HF157, Best Legs 15er& 2x16er, PDFL & PDL Liga 2 Leiter

10

Donnerstag, 5. Januar 2017, 19:40

Kann man verstehen würde es wohl auch so machen man lebt nur einmal.
Lieblingsspieler: Simon Whitlock ; Dave Chisnall ; Adrian Lewis ; Gary Anderson ; Jeffrey de Zwaan

11

Donnerstag, 5. Januar 2017, 19:48

Was mvg damit halt sagen möchte, dass er einfach keine Lust hat, so lange wie Taylor und Barney zu spielen.

Und das hat er seit seinem Aufstieg zum Topstar in den letzten vier Jahren schon mehrfach gesagt, ist also noch nicht mal eine Nachricht mit Neuigkeitswert...

Marjun

18-Darter

  • »Marjun« wurde gesperrt

Beiträge: 687

Wohnort: Niederrhein

Spielt Dart seit: 2015

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 5. Januar 2017, 20:11

Ich kann mir kaum vorstellen das er mit 40 Jahren noch spielt. Nicht wegen der Motivation eher mit einem körperlichen Schaden wenn ich mir seinen Körperbau und seinen Wurfstil angucke, das ist auf so langer Zeit bestimmt nicht gesund. Siehe Van de Voort
Gary Anderson Phase 3 - 21g

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marjun« (5. Januar 2017, 20:12)


13

Donnerstag, 5. Januar 2017, 20:41

Na dann kann er ja wieder Fliesen legen

MavOut

Moderator

Beiträge: 5 705

Wohnort: Kalkar

Spielt Dart seit: 2010

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. Januar 2017, 20:51

Bis er aufhört ist vielleicht schon sein Nachwuchs auf der Bühne :thumbup:

MvG hat heute bekannt gegeben, dass sein Frau Daphne schwanger ist, ob es dann ein Junge wird, wird man dann ja sehen.
Lieblingsspieler: Gary Anderson, Kyle Anderson und Scott Waites

15

Donnerstag, 5. Januar 2017, 20:59

Na dann kann er ja wieder Fliesen legen
Fliesen legen ist ein guter Ausgleich zum Dart spielen :-)

16

Freitag, 6. Januar 2017, 14:03

Die Schwangerschaft ist vielleicht ein kleiner Hoffnungsschimmer für mehr Spannung. Das kann sogar noch beflügeln, aber man sollte nicht unterschätzen, wieviel Ablenkung das auch für den angehenden und später tatsächlichen Vater im Kopf bedeutet und das kann gerade im Mentalsport Darts schon auch mal problematisch sein. Er wäre nicht der erste Sportler, der dadurch zwischenzeitlich unkonstanter in seinen Leistungen wird. Wohl eher nicht bei den ganz großen Turnieren, aber der ein oder andere kleine Ausreißer nach unten würde mich da nicht überraschen.

Wizard1896

9-Darter

Beiträge: 4 305

Wohnort: Hannover

Spielt Dart seit: 2012

  • Nachricht senden

17

Freitag, 6. Januar 2017, 14:10

Die Schwangerschaft ist vielleicht ein kleiner Hoffnungsschimmer für mehr Spannung. Das kann sogar noch beflügeln, aber man sollte nicht unterschätzen, wieviel Ablenkung das auch für den angehenden und später tatsächlichen Vater im Kopf bedeutet und das kann gerade im Mentalsport Darts schon auch mal problematisch sein. Er wäre nicht der erste Sportler, der dadurch zwischenzeitlich unkonstanter in seinen Leistungen wird. Wohl eher nicht bei den ganz großen Turnieren, aber der ein oder andere kleine Ausreißer nach unten würde mich da nicht überraschen.


Wobei der "Nappy Factor" bei anderen Spielern, beispielsweise Mark Webster, auch das Gegenteil, sprich bessere Leistungen, hervorgerufen hat.
Lieblingsspieler: 1.D Simon Whitlock:australia: Mark Dudbridge :england: 2.D Mark Webster :wales: Steve Brown, Andy Parsons :england:

Hyperion

Moderator

Beiträge: 9 617

Wohnort: Steiermark, Österreich

Spielt Dart seit: 2004

  • Nachricht senden

18

Freitag, 6. Januar 2017, 14:21

Ich kann mir ehrlich gesagt auch kaum vorstellen, dass ein freudiges und positives Ereignis im privaten Umfeld sich negativ auf sein Spiel auswirken könnte.
Meistens ist sogar das Gegenteil der Fall.

19

Freitag, 6. Januar 2017, 17:58

Ich kann mir ehrlich gesagt auch kaum vorstellen, dass ein freudiges und positives Ereignis im privaten Umfeld sich negativ auf sein Spiel auswirken könnte.
Meistens ist sogar das Gegenteil der Fall.
Na dann mal herzlichen Glückwunsch an die Konkurrenz , wenn sich das bestätigen sollte :thumbsup:

20

Freitag, 6. Januar 2017, 18:03

Der bestmögliche Average liegt über 160. Da ist noch eine Menge Luft nach oben für MVG. :thumbsup:

Ähnliche Themen

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog