You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

241

Wednesday, September 13th 2017, 8:03pm

Laut TSOD Gerüchten wird Terry Jenkins wohl die Dublin Players Championships spielen, um ein mögliches verpassen der WM zu verhindern. Er braucht noch ein paar Pfund um die Teilnahme abzusichern, ansonsten könnte es mehr als knapp werden.

242

Thursday, September 14th 2017, 5:39pm

Das ist interessant, da hat Jenkins wohl bei den Rankings aufgepasst. Ich denke 2000 Pfund sollten schon reichen. Der Zeitpunkt ist auch clever geplant, wird es nämlich in Dublin nichts mit (ausreichend) Preisgeld kann er immer noch in Barnsley Mitte Oktober an den beiden letzten Players Championships teilnehmen und dort das noch nötige Preisgeld holen. Bis dahin sollte auch schon ziemlich genau absehbar sein was wirklich benötigt wird um bei der WM dabei zu sein.

Allerdings hat er sich das wohl nicht so knapp vorgestellt, aber mit einer Rakete wie Rob Cross, der ihn letztlich ohne weiteres Preisgeld von Platz 32 auf Platz 33 verdrängen könnte, war ja nicht zu rechen 8o .

243

Tuesday, September 19th 2017, 7:14pm

Wieder Best of 9 Legs im GSOD und PDPA Qualifier. Das ganze Jahr wird mindestens Best of 11 gespielt. Warum dann in so wichtigen Qualifikationsturneiren die Distanz verkürzen? Unverständnis ?(

https://www.pdc.tv/news/2017/09/19/quali…mings-confirmed

Ich bin ja allgemein nicht so der Freund von 1x Qualifikationsturnieren. Tagesform > konstante Saison. Der Glücksfaktor spielt mir da eine zu große Rolle.

This post has been edited 1 times, last edit by "RunOutOfSteam" (Sep 19th 2017, 7:14pm)


244

Wednesday, September 20th 2017, 2:16pm

Kurze Frage zum Grand Slam-Race.. Müsste die Linie der sicher qualifizierten nicht vor dem World Series Finals Runner Up sein? ?(

Wenn alle freien Plätze durch noch nicht qualifizierte aufgefüllt werden, so komme ich auf 17 und nicht auf 16 Spieler. ?(

Ansonsten wie immer ne klasse Arbeit! Danke dafür! :thumbup:

245

Wednesday, September 20th 2017, 3:35pm

Kurze Frage zum Grand Slam-Race.. Müsste die Linie der sicher qualifizierten nicht vor dem World Series Finals Runner Up sein? ?(

Wenn alle freien Plätze durch noch nicht qualifizierte aufgefüllt werden, so komme ich auf 17 und nicht auf 16 Spieler. ?(

Ansonsten wie immer ne klasse Arbeit! Danke dafür! :thumbup:

Mal die Tabelle reinkopiert und mit Nummern versehen:

2017 PDC World Championsip Sieger: Michael van Gerwen 1
2016 Grand Slam of Darts Sieger: (Michael van Gerwen)
2017 Premier League Sieger: (Michael van Gerwen)
2017 World Matchplay Sieger: Phil Taylor 2
2017 World Grand Prix Sieger: ? 3
2016 World Youth Championship Sieger: Corey Cadby 4
2017 Masters Sieger: (Michael van Gerwen)
2017 UK Open Sieger Peter Wright 5
2017 European Championship Sieger: ? 6
2016 Players Championship Finals Sieger: (Michael van Gerwen)
2017 World Series of Darts Finals Sieger: ? 7
2017 World Cup of Darts Sieger: Raymond van Barneveld & (Michael van Gerwen) 8
2017 Champions League of Darts Sieger: Mensur Suljovic 9
2017 PDC World Championship Runner-Up: Gary Anderson 10
2016 Grand Slam of Darts Runner-Up: James Wade 11
2017 Premier League Runner-Up: (Peter Wright)
2017 World Matchplay Runner-Up: (Peter Wright)
2017 World Grand Prix Runner-Up: ? 12
2016 World Youth Championship Runner-Up: Berry van Peer 13
2017 Masters Runner-Up: (Gary Anderson)
2017 UK Open Runner-Up: Gerwyn Price 14
2017 European Championship Runner-Up: ? 15
2016 Players Championship Finals Runner-Up: Dave Chisnall 16
2017 World Series of Darts Finals Runner-Up: ? 17
------------------------------------------------------------------------------------------------> oberhalb der Linie sicher qualifiziert
2017 Champions League of Darts Runner-Up: (Gary Anderson)
2017 World Cup of Darts Runner-Up: Mark Webster & (Gerwyn Price)

Fazit: Linie muss um eine Position nach oben

246

Thursday, September 21st 2017, 6:43pm

Das ist interessant, da hat Jenkins wohl bei den Rankings aufgepasst. Ich denke 2000 Pfund sollten schon reichen. Der Zeitpunkt ist auch clever geplant, wird es nämlich in Dublin nichts mit (ausreichend) Preisgeld kann er immer noch in Barnsley Mitte Oktober an den beiden letzten Players Championships teilnehmen und dort das noch nötige Preisgeld holen. Bis dahin sollte auch schon ziemlich genau absehbar sein was wirklich benötigt wird um bei der WM dabei zu sein.

Allerdings hat er sich das wohl nicht so knapp vorgestellt, aber mit einer Rakete wie Rob Cross, der ihn letztlich ohne weiteres Preisgeld von Platz 32 auf Platz 33 verdrängen könnte, war ja nicht zu rechen 8o .

Fehlalarm! Kein Terry Jenkins für PC 19/20 gemeldet.

This post has been edited 2 times, last edit by "RunOutOfSteam" (Oct 1st 2017, 2:26pm)


247

Thursday, September 21st 2017, 11:52pm

Wie waren hier die Meinungen, was in etwa reichen würde zur ProTour-Qualifikation für die WM? 23.000? Weniger oder mehr? ?(

Danke schon mal für eure Infos! :thumbup:

Kevin Barth

dartn.de Redakteur

Posts: 4,430

Location: Dortmund

  • Send private message

248

Friday, September 22nd 2017, 7:28am

Von englischen Experten auf Twitter wird 21.500 Pfund geschätzt.
www.dartn.de
Lieblingsspieler: Mensur Suljovic, Rowby-John Rodriguez, Roxy-James Rodriguez, Michael Rasztovits, Rusty-Jake Rodriguez, Zoran Lerchbacher, Hannes Schnier, Kim Huybrechts, Jelle Klaasen, Christo Reyes, Antonio Alzinas, Ian White, Raymond van Barneveld.

249

Friday, September 22nd 2017, 9:51am



Fehlalarm! Kein Terry Jenkins für PC 19/20 gemeldet.


Dann wird es ganz eng für ihn mit der WM. Ich glaube ja, dass sein Preisgeld knapp reichen könnte aber sehr wahrscheinlich ist es nicht. Würde die Wahrscheinlichkeit für einen Jenkins bei der WM auf etwa 25% setzen.

Posts: 565

Location: Köln

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

250

Friday, September 22nd 2017, 4:57pm

Er kann ja immer noch den Qualifier spielen, aber ist natürlich ein ziemliches Glücksspiel.

251

Monday, September 25th 2017, 12:30pm

Bestandsaufnahme über die 5 zu vergebenden Plätze über die BDO Rangliste (Cutoff 30.September). Leider ist die Lage durch die Verschiebung des World Masters 2016 unklar. Es gibt wohl zwei mögliche Varianten zur Ermittlung.

Variante 1: Das Winmau World Masters 2017 zählt nicht mehr für die Rangliste, dafür aber das World Masters 2016. Dann würde sich folgender Endstand ergeben und sich die derzeitigen Top 5 qualifizieren

1 360 Mark McGeeney
2 344 Jamie Hughes
3 340 Scott Mitchell
4 306 Ross Montgomery
5 269 Geert de Vos
-----------------------------
6 264 Wesley Harms (Nachrücker)

Variante 2: Das Winmau World Masters 2017 zählt für den Qualifikationszyklus, dafür fällt das 2016 Masters raus. Dann ergibt sich vor dem Masters folgender Zwischenstand. In Klammern das schlechteste der 12 erspielten Ergebnisse. Erreicht ein Spieler beim World Masters mehr Punkte, dann wird das schlechteste Ergebniss durch das World Masters Ergebniss ersetzt. Das World Masters 2016 ist bereits rausgerechnet.

Folgende Punkte sind beim Masters zu erreichen: Sieg (49), Finale (42), Last 4 (35), Last 8 (28), Last 16 (21), Last 32 (14), Last 64 (7)

1 336 Mark McGeeney -> sicher qualifiziert
2 329 Jamie Hughes -> sicher qualifiziert
3 321 Scott Mitchell -> sicher qualifiziert
4 306 Ross Montgomery -> sicher qualifiziert
5 263 Cameron Menzies (9)
--------------------------------
6 262 Geert de Vos -> nimmt nicht am World Masters teil, keine Chance mehr auf eine GSOD Quali
7 253 Willem Mandigers (14) -> Braucht mindestens Last 8
8 251 Jim Williams (15) -> Braucht mindestens Last 8
9 249 Richard Veenstra (12) -> Braucht mindestens Last 8
10 248 Andy Baetens -> nimmt nicht am World Masters teil, keine Chance mehr auf eine GSOD Quali
10 248 Wesley Harms (12) -> Braucht mindestens Last 8
12 246 Martin Phillips (8) ->Braucht mindestens Last 8
13 244 James Hurrell (14) -> Braucht mindestens Last 4
14 240 Dean Reynolds (12) -> Braucht mindestens Last 4
15 231 Kyle McKinstry (15) -> Braucht den Sieg
16 229 Martin Adams (8) -> Braucht mindestens das Finale Last 256 ausgeschieden

Einige Spieler sind beim WWM automatisch in die Runde der letzten 32 gesetzt. Jedoch gibt es wohl eine Regel, bei der man mindestens ein Spiel im Turnier gewinnen muss, um Punkte zu buchen. Ähnlich der Regelung bei der PDC European Tour.

Welche von beiden Varianten die wahrscheinlichere ist, kann ich nicht einschätzen. Das beide Ausgaben des World Masters (2016 und 2017) als dritte Variante für die Ermittlung zählen, halte ich für unrealisitisch.

This post has been edited 4 times, last edit by "RunOutOfSteam" (Sep 25th 2017, 12:44pm)


mpetric23

21-Darter

Posts: 302

wcf.user.option.userOption51: 2014

  • Send private message

252

Tuesday, September 26th 2017, 5:35pm

Schade also dieses Jahr leider kein Martin Adams

253

Sunday, October 1st 2017, 2:26pm

Das ist interessant, da hat Jenkins wohl bei den Rankings aufgepasst. Ich denke 2000 Pfund sollten schon reichen. Der Zeitpunkt ist auch clever geplant, wird es nämlich in Dublin nichts mit (ausreichend) Preisgeld kann er immer noch in Barnsley Mitte Oktober an den beiden letzten Players Championships teilnehmen und dort das noch nötige Preisgeld holen. Bis dahin sollte auch schon ziemlich genau absehbar sein was wirklich benötigt wird um bei der WM dabei zu sein.

Allerdings hat er sich das wohl nicht so knapp vorgestellt, aber mit einer Rakete wie Rob Cross, der ihn letztlich ohne weiteres Preisgeld von Platz 32 auf Platz 33 verdrängen könnte, war ja nicht zu rechen 8o .

Fehlalarm! Kein Terry Jenkins für PC 19/20 gemeldet.

Aber für PC 21/22

Posts: 565

Location: Köln

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

254

Sunday, October 1st 2017, 2:34pm

:yes:

255

Sunday, October 1st 2017, 8:41pm

Aber für PC 21/22


Inzwischen haben seine direkten Konkurrenten um Platz 32 aber so gut kassiert und spielen auch selbst noch einige (Major-)Turniere, dass ich glaube ihm reicht nur ein Finaleinzug oder entsprechend zwei Halbfinals um sich doch noch für die WM zu qualifizieren. Oder aber Jenkins muss dann doch den Weg über den Qualifier gehen. Aber beides quasi ohne Spielpraxis dürfte fast ein Ding der Unmöglichkeit sein fürchte ich. Da ist er wohl doch zu spät "aufgewacht".

Frodo89

Turnier-Darter

Posts: 241

Location: Oranienburg

wcf.user.option.userOption51: 2015

  • Send private message

256

Sunday, October 1st 2017, 10:52pm

Die einzige andere Möglichkeit noch Geld einzuspielen, wenn er wirklich alles versuchen will um zur WM zu kommen, wäre der Grand Slam qualifier. Wenn er sich da qualifizieren würde könnte er noch gut was einspielen. Aber auch da eher unwahrscheinlich das er es bei dem Teilnehmerfeld schafft.

Posts: 565

Location: Köln

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

257

Monday, October 2nd 2017, 12:34am

Der Grand Slam zählt nicht für die OoM.

Helmi

PDC-Weltmeister

Posts: 7,863

Location: Lehrte

wcf.user.option.userOption51: 2008

  • Send private message

258

Monday, October 2nd 2017, 12:38am

Der Grand Slam zählt nicht für die OoM.
Natürlich zählt der Grand Slam für die OoM

Posts: 565

Location: Köln

wcf.user.option.userOption51: 2017

  • Send private message

259

Monday, October 2nd 2017, 12:48am

Ach Gott, Verzeihung. Ich komme bei diesen generischen Namen immer ganz durcheinander.

Edit:Ne, war doch das richtige Turnier, war nur bei den alten Regeln hängengeblieben.

This post has been edited 1 times, last edit by "David Schlichting" (Oct 2nd 2017, 12:50am)


Kevin Barth

dartn.de Redakteur

Posts: 4,430

Location: Dortmund

  • Send private message

260

Monday, October 2nd 2017, 3:09pm

Mit dem Sieg von Henderson gestern dürfte Jenkins um 500 Pfund aus den top 32 gerutscht sein. Sehe seine Chancen auf eine WM-Quali über die Weltrangliste eher unrealistisch. Er wird bei den beiden letzten Players Championships nicht gesetzt sein und könnte schon früh auf große Namen treffen.
www.dartn.de
Lieblingsspieler: Mensur Suljovic, Rowby-John Rodriguez, Roxy-James Rodriguez, Michael Rasztovits, Rusty-Jake Rodriguez, Zoran Lerchbacher, Hannes Schnier, Kim Huybrechts, Jelle Klaasen, Christo Reyes, Antonio Alzinas, Ian White, Raymond van Barneveld.

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog