You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Wednesday, July 12th 2017, 5:30pm

Ab wann Spiellevel am Automaten erhöhen?

Ich spiele an meinem Merkur Automaten weitestgehend gegen den Automaten. Das Solo Challenge Level ist momentan noch auf Level 1 eingestellt.

Insgesamt gibt es 4 Level
-Anfänger
-Medium
-Experte und
-Profi

Im 100 Spiele vergleich, habe ich eine Gewinnquote von 63,0 % bei 501 Doppel out. 3er Avergage liegt bei 42.
Ich selbst hatte mir vorgenommen bei 70 oder 75% das Level auf Level 2 zu steigern.
Wie seht Ihr das, ist das zu früh oder vielleicht schon zu spät?

Wirklich verbessern kann man sich ja nur, wenn der Gegner besser als man selbst ist.

Und noch eine Frage zu den Löwen Automaten mit LEO:
Kann man die Levelstärken mit einem Merkur vergleichen, bzw. wieviel Levelstufen gibt es bei LEO?

Ich bin schon mal auf Eure Antworten gespannt.
HF: 101 (16.04.17; T20-S1-D20)
HF: 114 (12.11.17; T20-S18-D18)
HF: 120 (24.05.17; 12.07.2017; T20-S20-D20)

171er: 11.07.2017
180er: 06.02.2017; 14.02.2017; 17.03.2017; 02.04.2017; 23.10.2017; 05.11.2017

Mike S.

21-Darter

Posts: 310

Location: Oberhausen

wcf.user.option.userOption51: 1989

  • Send private message

2

Wednesday, July 12th 2017, 7:15pm

Also verbessern kann man sich gegen computer nicht wirklich,weil er halt nicht wie ein mensch reagiert,merke das durch mein windart training,gg comgegner treff ich was ich will weil ich in etwa weiß,wie er darauf reagiert,gegen nen menschlichen gegner weißt du das nie,deswegen spielst du gegen den anders.

Der leo braucht viel zu lange.
MFG Mike

USA?????gibt doch schon USB

Darts:Evolution A2,gekürzt auf 48 mm

Meine Mannschaft im Dsab,schaut sie euch ruhig an:http://www.facebook.com/edvmoers

knuxs

Liga-Darter

Posts: 481

Location: Board Nr.3

  • Send private message

3

Thursday, July 13th 2017, 9:48am

Der leo braucht viel zu lange.


Gibt es hier im Forum keinen Techniker, der den LEO auf eine schnellere Umschaltzeit umprogrammieren kann ?
...ich hätte interesse :lol:
"WOOOOOAAAAPPP"......."WOOOOAAAAPPP" .....und schon wieder sind 2 drin :cool:

4

Thursday, July 13th 2017, 10:30am

Ich hab früher einmal wenn ich merkte, bei einem level gut mithalten zu können. 10 partien best of 7 oder best of 5 weiß. Nichtmehr genau, gespielt wo immer der pc das spiel eröffnet hat. Wenn ich alle diese Partien gewonnen habe, wechselte ich in die nächste Stufe. Hab das bei prodarter so gemacht eine zeit lang.

EdwardTeach

Liga-Darter

Posts: 398

Location: Sauerland

  • Send private message

5

Thursday, July 13th 2017, 10:39am

Also verbessern kann man sich gegen computer nicht wirklich,weil er halt nicht wie ein mensch reagiert,merke das durch mein windart training,gg comgegner treff ich was ich will weil ich in etwa weiß,wie er darauf reagiert,gegen nen menschlichen gegner weißt du das nie,deswegen spielst du gegen den anders.

Der leo braucht viel zu lange.
Wieso kann man sich gegen einen Computer nicht verbessern? Wenn man sich alleine und gegen menschliche Gegner verbessern kann, sicherlich auch gegen den Computer. Verbessern wird er sich, wenn er regelmäßig spielt.

Generell finde ich es besser, einen Gegner zu "simulieren" oder eine KI zu wählen, als ohne Gegner zu spielen. Druck wird dadurch aufgebaut, auch wenn er nicht mit dem eines menschlichen Gegners vergleichbar ist. Ich bin übrigens der Meinung, ein Gegner sollte mindestens gleichstark, eher stärker sein - insofern würde ich an deiner Stelle schon jetzt eine Stufe hochgehen.

6

Thursday, July 13th 2017, 10:32pm

Ich würde auf den stärkeren Gegner wechseln, einfach weil du dich dort mehr anstrengen musst. Merke das bei Prodarter wenn ich gegen Level 4er spiele, der ausgelassene Checkdarts schon bestraft, also ist auch ein gewisser Druck da. Klingt vielleicht blöd, aber hab mit dem schon geile Partien gehabt :thumbup:
:AUT:

7

Friday, July 14th 2017, 12:01pm

Erst mal Danke für Eure Meinungen.
Ich denke ich werde dann, nachdem ich meine momentan laufenden 100 Spiele gespielt habe, auf das nächste Level gehen.

Ich sehe auch keinen Grund, warum man sich bei einem Computer-Gegner nicht verbessern sollte. Meine Meinung, lieber einen Computer-Gegner als einfach nur Stumpf die 501 herunterspielen.
Ich werde dann ja sehen, ob ich mich verbessere wenn ich etwas mehr gefordert werde.
Muss halt mal abwarten, wie hoch dann die Steigerung des Levels ist, hoffe dass ich dann nicht 90% der Spiele verliere.
HF: 101 (16.04.17; T20-S1-D20)
HF: 114 (12.11.17; T20-S18-D18)
HF: 120 (24.05.17; 12.07.2017; T20-S20-D20)

171er: 11.07.2017
180er: 06.02.2017; 14.02.2017; 17.03.2017; 02.04.2017; 23.10.2017; 05.11.2017

This post has been edited 1 times, last edit by "Joachim_F" (Jul 14th 2017, 12:17pm)


Horst Girtew

Turnier-Darter

Posts: 287

Location: ja

  • Send private message

8

Saturday, October 7th 2017, 6:48pm

Ich schalte bei über 50% um, allerdings nicht Automat, sondern Software bei Steel. Ich habe mir so gedacht, wenn ich bei 50 % Gewinnquote liege, bin ich etwa so gut wie der Computer. Liege ich also dauerhaft über 50%, ziehe ich die Spielstärke vom Computer höher und versuche wieder über die 50 % zu kommen. Wo man sich diese Grenze setzt, kann eigentlich jedem selbst überlassen bleiben, wobei ein schwächerer Computer für ein genaueren Average besser ist, weil die Spiele die nicht so gut sind, weil man beim Checken zu lange braucht mit einfließen, die bei einem stärkeren Computergegner durch dessen früheren Sieg, bei einem noch höheren eigenen Average schon beendet wären. (Hoffe das konnte man nachvollziehen.) Kommt also drauf an, wieviel wert man auf welche Statistik legt. Um eine Verbesserung als Solches zu erkennen, ist es egal, ob man sich von 30 auf 50% Gewinnquote verbessert oder von 60 auf 80%. Im Spielfluß selbst und für die Motivation macht natürlich gewinnen mehr Spaß.

Ist denn das Umstellen bei einem Automaten so aufwändig, dass man schlecht wieder zurückstellen kann, wenn man nach einer Woche merkt, dass es eine doofe Idee war?
.

Nach Knapp 400 Darts ist mein Board nun randvoll. Muß ich mir jetzt ein neues Board kaufen oder kann man die Pfeile wieder rausziehen und nochmal nehmen?

9

Tuesday, October 10th 2017, 12:36pm

Hi, möchte mich mal wieder melden...

Leider konnte ich krankheitsbedingt nicht so spielen wie ich es gerne getan hätte, aber man kann nicht alles haben.
Nach nun 400 Spielen auf Level 2 hat sich mein Ave um 5 Punkte verbessert, meine Gewinnquote liegt aber nur noch bei 37 %.

Ob die Verbesserung des Aves mit der Erhöhung des Levels zu tun hat, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht liegt es einfach auch nur an dem Training.
Wahrscheinlich aber an beidem, höheres Level = man muss sich mehr anstrengen um zu gewinnen, bessere Trefferquote = bedingt durch mehr Spiele und Training.

Ist denn das Umstellen bei einem Automaten so aufwändig, dass man schlecht wieder zurückstellen kann, wenn man nach einer Woche merkt, dass es eine doofe Idee war?


Nein, ist überhaupt kein Problem dass Level wieder zu verringern.
Allerdings spiele ich immer Sets von 100 Spielen um einen relativ genauen Durchschnitt zu bekommen. Da nervt das dann schon, wenn man nach 20 Spielen merkt, dass man statt 70% nur noch 15% der Spiele gewinnt.
Ist für die Motivation nicht gerade förderlich.
HF: 101 (16.04.17; T20-S1-D20)
HF: 114 (12.11.17; T20-S18-D18)
HF: 120 (24.05.17; 12.07.2017; T20-S20-D20)

171er: 11.07.2017
180er: 06.02.2017; 14.02.2017; 17.03.2017; 02.04.2017; 23.10.2017; 05.11.2017

10

Tuesday, October 10th 2017, 12:46pm

Kommt halt drauf an, spielst du denn wenn der Computer gecheckt hat noch weiter bis du dein Doppel getroffen hast oder nicht? Weil wenn nicht, könnte ja sein dass das der Grund für den höheren Avg ist

Similar threads

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog