You are not logged in.

An alle Neulinge: Bitte lest euch diesen Thread als erstes durch BEVOR ihr ein eigenes Thema eröffnet, viele typische Anfängerfragen werden darin bereits beantwortet: Dart Neuling? Welche Dinge sollte ich beachten? (Pfeile, Board, Wurftechnik etc.) - Danke !!!

Dear visitor, welcome to Dart Forum - dartn-forum.de - Das dartn.de Dart Forum. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

Briefkastenfirma

Unregistered

41

Thursday, August 2nd 2012, 11:35am

Hahaha! Wie geil!

GEÜBTER TRINKER! Hahaha - :sorry: das ist GEIL!

Geübter Trinker - DAS ist dann definitiv ein ALKOHOLIKER! Und DAS wirft ein schlechtes Licht auf den Sport!

Sry, aber die Vorlage war jetzt zu gut!

Übrigens JEDER Mediziner wird dir versichern dass der Begriff Alkoholiker schon bei einem GEWOHNTEN Konsum von einer Flasche Bier pro Tag anzuwenden ist. Vorausgesetzt die absolute REGELMÄSSIGKEIT und GEWOHNHEIT ist gegeben!
Aber gut lassen wir das.

Mediziner dramatisieren ja auch wie die Polizei nur! Nur Darter, die haben Ahnung! Sry, das sehe ich anders.
Nimm es mir aber bitte nicht übel.


Quoted


42

Thursday, August 2nd 2012, 11:45am

Die Frage die sich mir gerade stellt ist: Wenn Alkohol so schlimme Wirkungen hat, wie in der Tabelle von Briefkastenfirmas Link dargestellt wird, und keine positiven Effekte, warum ist es dann auf der Dopingliste der WADA?

http://list.wada-ama.org/list/p1-alcohol/#Alcohol

Zwar "nur" "in competion" und bei einigen, wenigen Sportarten, aber trotzdem.
Immerhin ist Archery dabei. Und dass Schützen eine ruhige Hand benötigen, ist ja wohl unbestritten.

Und für mich ist jeder Doper einer zuviel. Das wirft einfach ein schlechtes Licht auf den Sport.

Dem ist nichts hinzuzufügen! :thumbup:
:AUS: Simon "The Wizard" Whitlock & :GER: "The Vulcano"

nrwdarter1989

Unregistered

43

Thursday, August 2nd 2012, 11:45am

Solange die Diskussion sachlich ist nehme ich keinem was übel.

Im Volksmund ist man schon ein geübter Trinker wenn man jedes Wochenende einen hebt. Nach der Definiton des Arztes wär man aber kein Alkoholiker.

Jeder hat eine andere Interpretation der Begrifflichkeiten.

Es wird immer wieder auf Instanzen verwiesen wie die Polizei, der Arzt, die Wada, Nada, IOC,DDV, BDO, WDF. Das hilft aber nicht weiter.

Fakt ist das hunderttausende Darter auf Alkohol schwören und dann muss da auch was dran sein. Und wenn jetzt der Papst und Obama das Gegenteil behaupten :!D

Edit: Und Gumba du hast recht und das Beispiel hab ich hier auch schon oft genannt.

44

Thursday, August 2nd 2012, 11:46am

Wenn Darts als Sportart Anerkennung finden will und dann jemand, der sich mit der Materie nicht auskennt z.B. über das Video, in dem Scholten sich zum Thema Alkohol äußert, stolpert - gut Nacht.
Ich sagte es ja, hier wird Alkohol quasi zur Arbeitsgrundlage verharmlost und das IST äußerst bedenklich! Und das hier anno 2012 wirklich noch Leute damit argumentieren, dass die Ursprünge halt in der Kneipe lägen und sich darauf berufen: HALLO! Aufwachen!!!

Alexx180

15-Darter

Posts: 1,449

Location: Im Saaletal

  • Send private message

45

Thursday, August 2nd 2012, 11:53am

@nrw-darter

Deshalb ist ja der Dartsport auch ein Sport der eher gebildeten Bevölkerungsschicht.

Tausend Darter können dir immer die Welt besser erklären als ein Mediziner. Ich sach ja immer: Drei Jahre Darts und du kannst dir 5 Jahre Studium sparen. Hab in unserem DC auch mehr gelernt als in der Penne! Echt Super! Echte Liebe halt!
:lollol: :lollol: :lollol:
"Du sollst nicht werfen Dein Sportgerät im Zorne"

nrwdarter1989

Unregistered

46

Thursday, August 2nd 2012, 11:58am

@nrw-darter

Deshalb ist ja der Dartsport auch ein Sport der eher gebildeten Bevölkerungsschicht.

Tausend Darter können dir immer die Welt besser erklären als ein Mediziner. Ich sach ja immer: Drei Jahre Darts und du kannst dir 5 Jahre Studium sparen. Hab in unserem DC auch mehr gelernt als in der Penne! Echt Super! Echte Liebe halt!
Da muss man nicht sarkastisch werden. Es gibt auch eine Alltagsweisheit, soziale Intelligenz und Lebenserfahrung. Soziologen, Ärzte und andere Wissenschaftler die die Gesellschaft analysieren werden nie hundertprozentig recht haben, solange sie nicht mit einer Millionen Kameras alle Menschen gleichzeitig beobachten können. Ums mal ein bisschen martialisch auszudrücken: Die Wissen einfach nicht was wirklich auf der Straße los ist.

Also wenn seit hundert Jahren fast alle Darter auf Alkohol schwören, und jeder von uns das bei Turnieren sehen dies sehen kann, muss da was dran sein.

Du hast doch selbst vom Saufgelage bei den German Open geredet.

Edit: Übrigens tust du gerade so als wenn alle Darter zurückgebliebene Sonderschüler sind. Ich frag mich gerade was das soll. 8|

nrwdarter1989

Unregistered

47

Thursday, August 2nd 2012, 12:08pm

Nrwdarter:

Ja, ich hab Bochum beschrieben! Aber NICHT das das Niveau dort DADURCH auf Premier-League-Niveau kam!

Die ich dort um 16Uhr angetrunken oder neben ihre Autos pissend beschrieben habe, nenne ich im Alltag nicht DURCHSCHNITTSMENSCH sondern, martialisch wie du vorlegtest, HOHLBIRNEN!!!

Sry. Ein Bier bei sowas zur Geselligkeit finde ich auch "nett", Alkohol grundsätzlich für LEISTUNG zu BRAUCHEN finde ich geistig bescheiden.

Kann jeder sehen wie er will, aber ICH assoziiere Alkohol eher mit Party als mit Hochleistungssport.

Aber grundsätzlich ist die Welt für jeden geistig frei zu beschreiten.
Da sind wir doch einer Meinung :prost:

Nur wenn Alkohol zu Leistungssteigerung missbraucht wird hört die Freiheit auf.

Clubspieler

Unregistered

48

Thursday, August 2nd 2012, 12:24pm

Wenn Alkohol Leistungssteigernd ist, warum steht es dann nicht auf dem Index?

Alkohol steht deswegen nicht auf dem Index, da Dopingkontrollen mehr oder weniger nicht stattfinden, und die Dopinglisten seit ewigen Zeiten nicht mehr aktualisiert wurden.
Ich würde sowieso gerne mal wissen, wer diese Liste erstellt hat, ein Dartspieler kann es nicht gewesen sein, :lol: .
Wenn es einem Profi vor einem Spiel helfen würde, würde dieser einen Kilo "Schei**e" fressen. :ironie:

Freiwillig beginnen nur Alkoholiker an einem Sonntag um 8.00 Vormittag mit dem ersten Bacardi Cola...
Es ist eine scheinheilige Diskussion darüber zu diskutieren, ob Alkohol Doping oder nicht ist.
99% der Profis saufen vor ihren Spielen, und das nicht aus Jux und Tolerei, sondern aus einem Grund:

Sie glauben bzw. wissen aus jahrelanger Erahrung, dass sie so das Maximimum aus ihnen herausholen können.

Das es auch ohne geht zeigt ein Justin Pipe, oder viele viele Jugendliche, die auch ohne Alk phantastische Leistungen bringen, egal ob am Floor oder auf der Bühne.
Aber die "Vorbildwirkung" der Weltbesten, zeigt früher oder später Wirkung.

Persönlich bin ich strikt gegen ein Alkoholverbot, damit aber auch gegen jegliche andere Dopingtests, da es wie schon erwähnt, mMn,"scheinheilig" wäre.
Noch dazu sind Dopingtests sehr kostspielig, und unsere Verbände haben so und so chronisch kein Geld.
Er kann es nicht lassen und wieder sind es 99% die saufen.
Profis sind Spieler die von ihren eingespielten Geld auch leben können, das sind im Höchstfall die ersten 10 der OoM.
Also 9 von 10 sind Alkoholiker, wäre mal eine Umfrage im Forum der Profis wert: Wer war schon auf Entziehung.

Clubspieler

Alkohol ist immer noch kein Doping in unserem Bereich und sollten wir mal zu den World-Games oder sogar zu Olympia kommen, so werden die Sportfunktionäre auch zu diesem Thema eine Meinung haben. Aber selber saufen und dieses so drastisch allen Profis zu unterstellen geht einfach zu weit.

nrwdarter1989

Unregistered

49

Thursday, August 2nd 2012, 12:29pm

Wir kommen ja eben zum größten Teil wegen unseren Image als fette Säufer nicht zu den World Games und schon gar nicht zu Olympia.

Ich glaube das die Emotionen in dem Thema immer wieder hochkochen weil es um die Lieblings-Gesellschaftsdroge Alkohol geht.

Würde es um Beta-Blocker oder andere Beruhigungsmittel gehen wären hier alle einer Meinung.

Man muss mal mit etwas Abstand die Diskussion betrachten und da sieht man erst wie albern das ist. Es geht darum das Erwachsene für ein paar Stunden keinen Alkohol trinken, kann doch nicht sein das man sowas nicht hin bekommt.

50

Thursday, August 2nd 2012, 12:37pm

umgekehrt, man muss sehen daß Erwachsenen für ein paar Stunden Alkohol trinken................
Hier wurde Alkohol in Verbindung mit Party gebracht, richtig.Für mich ist ein Dartspiel Party, wie für andere Disco, und nu ????

nrwdarter1989

Unregistered

51

Thursday, August 2nd 2012, 12:40pm

umgekehrt, man muss sehen daß Erwachsenen für ein paar Stunden Alkohol trinken................
Hier wurde Alkohol in Verbindung mit Party gebracht, richtig.Für mich ist ein Dartspiel Party, wie für andere Disco, und nu ????
Ja, wenn du meinst. Wenn du mit Kumpels aus Jux in der Kneipe spielst kannst du saufen das du dir selbst ins Bein wirfst. Wir reden hier nur über den Ligabetrieb und (offzielle)Turniere.

52

Thursday, August 2nd 2012, 12:44pm

ich auch

Mitleser

Unregistered

53

Thursday, August 2nd 2012, 12:47pm

Also, ich sehe Das so:
Es gibt eine menge Menschen, die das Hobby haben, ab und zu mal einen zu trinken.
Von dieser menge Menschen, gibt es halt einige, die Dartsüchtig sind. :duw:

Peter Kl

Unregistered

54

Thursday, August 2nd 2012, 12:48pm

DOCH,das ist für vermutete 80 % der Darter ein Problem. Vergleichbar ist das hier nämlich mit Thema Rauchen. Der Großteil,ob sie es nun ehrgeizig betreiben oder nicht,von uns machen das als Hobby. Diskussion wegen rauchen in Kneipen und somit beim Spiel gibt es genug. Meist hört man: ist meine Freizeit,da können die mir sowas nicht vorschreiben. Bin erwachsen. Beim Alkohol kommt das gleiche raus. Beim zeitvertreib Dart möchten die meisten etwas trinken. Wieviel ist abhängig von jedem selbst. Mach Rauch- und Alkoholverbot und die Mitgliederzahlen werden sinken,Gaststätten leerer ,Vereinsheime können sich nicht mehr tragen.

Gruß Peter Kl

nrwdarter1989

Unregistered

55

Thursday, August 2nd 2012, 12:49pm

ich auch
Dann bist du wohl einer der ganz Alteingesessenen.

Dann können wir das Kartenhaus auch zusammen brechen lassen. Wir benennen die WDF um in WDPF (World Darts Party Federation) und machen jedes Ligaspiel zu einer Orgie.

Warum hat man denn so eine offizielle Struktur mit einem Weltverband, Länderverbänden, Ligensystemen, Ranglistenturnieren usw. wenn alles nur Party ist. Der Dart will eindeutig in Richtung Sport und Leute wie du wollen das anscheinend nicht. Macht doch eine Hobbyliga auf.

Agulo

Unregistered

56

Thursday, August 2nd 2012, 12:57pm

World Games

Wir kommen ja eben zum größten Teil wegen unseren Image als fette Säufer nicht zu den World Games und schon gar nicht zu Olympia.


---

Der im DDV betriebene Dartsport hat aktuell keine Chance auch nur als Demonstrationssportart bei den World Games präsent zu sein, weil die WDF keiner Bemühungen in diese Richtung anstrebt. Die WDF ist nicht einmal Mitglied in der International World Games Association (IWGA).

Der DDV ist möglicherweise blind vorangestolpert, statt vor Anerkennung als nichtolympischer Spitzenverband im DOSB die wirklichen Ziele der WDF auszuloten. Die damalige DDV-Führung sah wohl auch nur die großen Lettern "FÖRDERGELD", statt sich das kleingedruckte in den Förderrichtlinien des DOSB zu verinnerlichen. Dabei stammen sie aus dem Jahr 2006 und sollten den damaligen DOSB-Aktivisten bekannt gewesen sein. Falls nicht, um so peinlicher.

http://www.dosb.de/fileadmin/fm-dosb/arb…ssen_090922.pdf

Es fehlt sämtlichst an organisatorischen Strukturen die in den Förderrichtlinien Erwähnung finden. Der Alkoholkonsum im Dartsport steht vermutlich weiter hinten an. Zu beantworten wäre die Frage ob die WDF und andere in ihr organisierten Dartsportnationen auch zu den World Games wollen. Falls nicht, sind die DDV-Darter von 1.0 so was von verarscht worden...

:duw:

Andi M

Unregistered

57

Thursday, August 2nd 2012, 1:01pm

Macht doch eine Hobbyliga auf.
sag ich doch ... ein SPLIT wäre die beste Lösung für alle. In den "freien" bzw. Kneipen - Ligen kann dann gekübelt werden was geht (die dazugehörenden Pöbeleien inbegriffen - die hier anwesenden E-Darter kennen das ja und erwarten gar nix anderes mehr ; das gehört wohl zur "Party")
und die "Olympioniken" müssen sich dann eben an gewisse Regeln halten !

lG

Andi


PS und ich sage das, obwohl ich auch manchmal mehr als 0,8 Promille habe : aber mMn ist Alk beim Darts wirklich als Doping anzusehen !

58

Thursday, August 2nd 2012, 1:04pm

Jaaaa, das Image des fetten Säufers. Leider haftet das diesem Sport an. Aber das kommt ja auch nicht von ungefähr.

Ich selber spiele nach längerer Pause jetzt wieder 2 Jahre E-Dart im Ligabetrieb. Und ich muss sagen, dass ich mich teilweise schäme Darter zu sein. Wenn ich sehe dass die erste "Amtshandlung" einer 8-köpfigen Mannschaft ist, sich beim Wirt über den Preis einer Flasche Rum und 2 Flaschen Cola zu informieren, dann kommts mir hoch. Natürlich reicht die eine Flasche nicht für den ganzen Abend. Und Rum "trocken runterwürgen" geht auch nicht, also kommt noch jede Menge Pils dazu. Und wir reden hier von Bezirksliga! :ohno_

Ich selber spiele nur C- oder B-Liga, also die untersten beiden Ligen. Und da ist es teilweise noch schlimmer.
Ich bin manchmal froh, dass bei uns in der Kneipe 50cm neben der Wurfzone die Wand ist. Da können sich einige "Extremsportler" dann beim Werfen ausruhen.
Das ist natürlich ein Extrembeispiel. Es sind mit Sicherheit nicht alle so, schon gar keine 99 %.

In meiner Mannschaft wird auch gerne getrunken. Ich find das auch nicht schlimm. Weil wir nicht den Anspruch haben Profis zu sein oder zu werden. Ich kann jedenfalls von uns behaupten, dass wir in 2 Jahren Ligaspielbetrieb erst einen alkoholbedingten Ausfall hatten. (Einer zuviel!) :thumbdown: Die persönlichen Begleitumstände könnten als "Entschuldigung" herhalten, tun hier aber nichts zur Sache. Da waren wir auch sauer und extrem angefressen. Weil sowas geht gar nicht! Dem Kameraden wars ziemlich peinlich und er hat sich 1000 Mal entschuldigt (auch beim Gegner!) und Besserung gelobt. Hat geklappt! :thumbup:
Bei uns gibt es jedenfalls keine Alkoholexzesse vor oder während dem Spiel. Dass wir nach dem Spiel auch mal einen heben, ist wohl verständlich. Schließlich ist Wochenende und da trinkt man ab und zu mal einen oder zwei oder noch mehr.
Natürlich trinken wir auch während des Spiels, aber in Maßen. (Nein, ich meine nicht die Bierkrüge! ;) )
Ob das jetzt zur Leistungssteigerung ist oder einfach aus Spaß an der Freude sei mal dahingestellt. Das soll auch jeder für sich entscheiden.

Meine Meinung:
- Gesitteter Alkoholkonsum während des Ligaspiels ist okay, Exzesse sind daneben.
- Dart gehört (noch) nicht nach Olympia oder zu den World Games. Sollte es seitens der Offiziellen irgendwann mal Ambitionen in die Richtung geben, muss eine für alle (Profi-)Klassen geltende Dopingregelung her. Ob Alkohol dann da auf der schwarzen Liste steht, wird sich zeigen.
:AUS: Simon "The Wizard" Whitlock & :GER: "The Vulcano"

59

Thursday, August 2nd 2012, 1:05pm

Oh ja, bin sehr alteingesessen.
Und ich bin auch dafür, daß auf höchstem Nationalem Niveau, darauf geachtet wird.Denn darauf schaut die " Welt ".
Sollte, und nun wird´s hypothetisch, ein absoluter Klasse Spieler ein echtes Alkohol Problem haben, so wird er mit Sicherheit nicht nominiert.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Bundestrainer Leute mitnimmt, mit denen er sich möglicher Weise blamiert.
Da hat der Klasse Spieler die Möglichkeit,an sich zu arbeiten oder zu verzichten.
Da ich weder Spitzenspieler noch irgendwann Kader Spieler bin,und dies auch nicht möchte, werde ich in meiner Klasse, mit meiner Mannschaft weiterhin so verfahren, wie bisher.
Dies heißt aber noch lange nicht, daß man sich pro World Games oder Olympia einsetzt.Sollte es sich durchsetzen, daß es eine Null Promille Grenze gibt,auch in den tiefsten Klassen, habe ich selbst die Möglichkeit, keinen Alkohol zu verzehren, oder aber in einer wilden Liga zu spielen.

nrwdarter1989

Unregistered

60

Thursday, August 2nd 2012, 1:10pm

Oh ja, bin sehr alteingesessen.
Und ich bin auch dafür, daß auf höchstem Nationalem Niveau, darauf geachtet wird.Denn darauf schaut die " Welt ".
Sollte, und nun wird´s hypothetisch, ein absoluter Klasse Spieler ein echtes Alkohol Problem haben, so wird er mit Sicherheit nicht nominiert.
Ich kann mir nicht vorstellen, daß ein Bundestrainer Leute mitnimmt, mit denen er sich möglicher Weise blamiert.
Da hat der Klasse Spieler die Möglichkeit,an sich zu arbeiten oder zu verzichten.
Da ich weder Spitzenspieler noch irgendwann Kader Spieler bin,und dies auch nicht möchte, werde ich in meiner Klasse, mit meiner Mannschaft weiterhin so verfahren, wie bisher.
Dies heißt aber noch lange nicht, daß man sich pro World Games oder Olympia einsetzt.Sollte es sich durchsetzen, daß es eine Null Promille Grenze gibt,auch in den tiefsten Klassen, habe ich selbst die Möglichkeit, keinen Alkohol zu verzehren, oder aber in einer wilden Liga zu spielen.
Ist doch völlig in Ordnung. Nur falls es mal ein Alkoholverbot geben wird habe ich die Befürchtung das alle aus den Vereinen raus rennen.

2 users apart from you are browsing this thread:

2 guests

dartn.de Dart News | Dart WM | BDO Dart WM | Dart Weltrangliste | Phil Taylor | Raymond van Barneveld | Dart Wurftechnik | witzige Dart Shirts
Reiturlaub buchen | Segelurlaub buchen | Motorradurlaub buchen | Kanuurlaub buchen | Tier- & Naturreisen | Dart Weltmeisterschaft
RSS Zeitung | Tausche Regen gegen Sonnenschein | Travity - Travel Community | News & Info Blog